Heute im TV

Vampir-Horror während einer rabenschwarzen Nacht

27.10.2012 - 08:49 Uhr
17
12
Fright Night - Die rabenschwarze Nacht
© Columbia Tristar
Fright Night - Die rabenschwarze Nacht
Heute Abend kommt Fright Night – Die rabenschwarze Nacht im Fernsehen auf RTL II. Dabei handelt es sich um den originalen Vampir-Horror-Film, der erst vor einem Jahr mit Colin Farell in der Hauptrolle als Remake erneut die Kinoleinwände beschlagnahmte.

Zuletzt erschreckte Colin Farrell (Brügge sehen… und sterben?) 2011 im Fright Night -Remake als blutrünstiger Vampir seine Nachbarn. Allerdings war die Grusel-Version des 21. Jahrhundert nur ein wenig bissiger Aufguss des Originals von 1985. Fright Night – Die rabenschwarze Nacht von Regisseur und Horror-Spezialist Tom Holland, der später mit Chucky – Die Mörderpuppe den ersten Auftritt einer weiteren Kultfigur des Horror-Genres inszenierte, ist nämlich eine schwarzhumorige Grusel-Komödie wie sie im Buche steht und folglich ihrer Neuverfilmung um einiges voraus. Wer mit verliebten Vampiren à la Twilight – Bis(s) zum Morgengrauen nichts anfangen kann, der bekommt heute Abend um 23:25 Uhr auf RTL II die ideale Möglichkeit, ein Oldschool-Blutsaugern-Spektakel zu erleben.

Mehr: Mein Herz für Klassiker: Ich, Nachbarn mit Leichen im Keller & Fright Night

Das Leben von Charley Brewster (William Ragsdale) entspricht eigentlich dem eines ganz normalen Jugendlichen. Er lebt bei seiner Mutter, hat eine hübsche Freundin und ist stolzer Besitzer eines schicken Ford Mustangs. Darüber hinaus hat er ein besonderes Fabel für Horrorfilme und die höhere Kunst der Mathematik wird er wohl nie verstehen, geschweige denn lieben lernen. Die einzige Macke, die ihn vom 08/15-Teenager abhebt, ist seine felsenfeste Überzeugung, dass im Nachbarhaus ein Vampir sein Unwesen treibt. Natürlich wird Charley nur von allen Seiten belächelt, wenn er nicht sogar spöttisch als Freak bezeichnet wird. Einzig und allein sein Nachbar Jerry Dandridge (Chris Sarandon) versteht die Angst des Jungen – schließlich ist er der gefürchtete Vampir. Charley muss sich also schnell einen Plan einfallen lassen, bevor er selbst zum Opfer des blutrünstigen Wesens wird.

Während heutzutage Vampire hauptsächlich damit beschäftigt sind, in der Sonne zu glitzern, wird in Fright Night – Die rabenschwarze Nacht noch nach alten Regeln gespielt. Hier gibt es hässliche Fratzen und der Gruselfaktor stimmt ebenfalls. Selbst wenn das Geschehen mittlerweile zu einem sehr trashigen und fast schon nostalgischen Vergnügen geworden ist, unterhalten die turbulenten Ereignisse, die während der rabenschwarzen Nacht ihren Lauf nehmen, immer noch. Der ausgeglichene Mix aus Comedy-Elementen und dem puren Grauen macht Spaß, gruselt und darf sich auch als Klassiker seines Genres bezeichnen.

Was: Fright Night – Die rabenschwarze Nacht (1985)
Wann: 23:25 Uhr
Wo: RTL II

Was läuft bei euch im TV?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News