Ein Franchise geht neue Wege

Toy Story 4 wird zur romantischen Komödie

05.03.2015 - 20:00 UhrVor 6 Jahren aktualisiert
15
2
Toy Story 3 - Trailer M (Deutsch)
0:56
Love is in the air.Abspielen
© Pixar
Love is in the air.
Toy Story 3 war ein wahrlich würdiger Abschluss der beliebten Animationtrilogie rund um die lebendigen Stofftiere Woody und Buzz Lightyear. Ein vierter Teil ist in Planung, doch er soll nicht die Geschichte fortführen, sondern eine ganz neue herbeizaubern.

Die Beziehung zwischen dem Kind und später Jugendlichen Andy zu seinem Spielzeug ist ein wesentlicher Bestandteil der Toy Story-Trilogie. Toy Story 3 greift eben dieses Element noch einmal rührend auf, als Andy von zuhause auszieht und seine alten Spielzeuge aussortieren soll. Wer muss auf den Flohmarkt? Wer darf bleiben? Wer kommt mit? Der dritte Teil, ein Kritikerliebling, rundete die animierte Kult-Trilogie ab, deshalb war es zuerst unverständlich, warum Pixar Toy Story 4 angekündigt hat. Doch es ist kein gewöhnliches Sequel in Planung.

Wie /Film  via Disney Latino  berichtet, soll Toy Story 4 die abgeschlossene Geschichte nicht wieder aufrollen. Dies meinte Studiopräsident Jim Morris im Interview:

Der dritte Film endete wunderschön und komplettierte die Trilogie. Ich denke, dieser Film wird nun nicht Teil der Trilogie. Es ist eine andere Geschichte, von der ich nicht weiß, ob sie fortgesetzt werden wird. Beginne ein Projekt niemals mit diesem Gedanken.

Spannend ist nun, welche neue Geschichte Toy Story 4 denn erzählen möchte:

Es ist keine Fortsetzung des Endes von Toy Story 3. Kurzzeitig schon, doch es wird eine Liebesgeschichte sein. Es wird eine romantische Komödie sein. Es wird den Fokus nicht viel auf die Interaktion der Charaktere und der Kinder legen. Ich denke, es wird ein sehr guter Film.

Nach den Ereignissen in Toy Story 3 wäre meine erste Vermutung bezüglich der Liebesgeschichte folgende. Spoiler. Vor allem im dritten Teil bahnt sich ganz nebenbei eine Romanze zwischen Buzz Lightyear und Jessie, dem Cowgirl, an, die es mit Sicherheit verdient hätte, vertieft zu werden, doch ich gehe davon aus, dass die Verantwortlichen eine originellere Idee haben. Spoiler Ende. Die Story für den vierten Teil kam von John Lasseter, Andrew Stanton, Pete Docter und Lee Unkrich. Rashida Jones und Will McCormack schreiben das Skript. Die beiden schrieben passenderweise bereits gemeinsam das Skript zur Liebeskomödie Celeste & Jesse. In den deutschen Kinos startet Toy Story 4 am 28.09.2017.

Was haltet ihr von der Idee, Toy Story 4 zu einer RomCom zu machen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News