Vater-Spezial

Top 7 der unvergesslichen TV-Väter

26.05.2013 - 08:50 UhrVor 7 Jahren aktualisiert
38
13
Bonanza
© NBC
Bonanza
Nach den Top 7 der unvergesslichen TV-Müttern stellen wir euch heute eine Top 7 der unvergesslichen TV-Väter vor, denn Gleichberechtigung muss sein, erst recht in der Familie. Schaut auf unsere Liste!

Nachdem wir euch vor wenigen Wochen die Top 7 der unvergesslichen TV-Mütter präsentiert haben, wollen wir natürlich die Väter nicht vergessen. Jene Männer, die ihre Söhne und Töchter als Familienoberhaupt Recht und Anstand beibringen und für ihre TV-Kinder ein Vorbild sein sollen. Das klappt natürlich nicht immer, aber die nun folgenden sieben TV-Väter haben sich unvergesslich in unser mediales Gedächtnis geschlichen. Als Voraussetzung haben wir uns Serien herausgepickt, die bereits abgesetzt wurden.

Platz 7: Charles Ingalls aus Unsere kleine Farm
Charles Ingalls (Michael Landon) ist der Hahn im Korb der Familie in der Serie Unsere kleine Farm. Gütig und geduldig hilft er seinen Töchtern bei all ihren Problemen und ist dazu noch ein wunderbarer Ehemann. Um seine Familie versorgen zu können, arbeitet er in vielen verschiedenen Berufen, nach einer Missernte wandert er sogar 100 Meilen, um in einem Steinbruch zu arbeiten. Neben seinem Pflichtbewusstsein für die eigene Familie kommt sein Einsatz für die Nachbarn und Freunde, denen er oft und gern unter die Arme greift. Er ist handwerklich geschickt, sehr belesen und kann sogar Geige spielen – außerdem hat kein Vater schöneres Haar!

Platz 6: Tony Micelli aus Wer ist hier der Boss
Witzig, spritzig und nie um eine Antwort verlegen ist der Ex-Baseballspieler Toni Micelli (Tony Danza) aus der wunderbaren 1980er Jahre Serie Wer ist hier der Boss?. Für seine Tochter Samantha (die sehr junge Alyssa Milano) zieht er aus dem New Yorker Stadtteil Brooklyn in eine Kleinstadt in Connecticut. Um seiner Tochter ein besseres Leben bieten zu können, verzichtet er auf die Großstadt und fängt als Haushälter bei der Werbefachfrau Angela Bower an. Vom Profisport zum Hausmann – und das alles für die Familie! Trotzdem bleibt er lebensfroh und liefert sich witzige Wortgefechte mit seiner Chefin: Dieser TV-Dad hat sich den Platz in der Liste verdient.

Platz 5: Tim Taylor aus Hör mal, wer da hämmert
Eine nicht näher definierte Eigenschaft des Vaterseins setzt Männlichkeit voraus und gerade deswegen darf Timothy Tim Taylor (Tim Allen) in dieser Auflistung nicht fehlen. Obwohl der alltägliche Wahnsinn im Hause Taylor hauptsächlich von seiner Frau Jill (Patricia Richardson) dominiert wird, ist der gestandene Familienvater beinahe schon pingelig darauf bedacht, ein echter Mann zu sein. Dementsprechend interessiert er sich für Werkzeuge, Maschinen sowie Fahrzeuge und kann als Moderator der Heimwerkersendung Tool Time sein Passion gänzlich ausleben – selbst wenn seine grob fahrlässige Selbstüberschätzung gelegentlich über die Stränge schlägt. Abseits davon lässt sein Verständnis des weiblichen Geschlechts sowie der Umgang mit seinen drei Söhnen Brad, Randy und Mark zu wünschen übrig – was durchaus zu unvergesslichen Momenten in Hör mal, wer da hämmert führt.

Platz 4: Jack Arnold aus Wunderbare Jahre
Jack Arnold (Dan Lauria) aus der nostalgischen 80er Jahre Serie Wunderbare Jahre ist nicht der herzlichste Dad auf dieser Liste. Lakonisch und distanziert geht er seinem Tagwerk nach und hat nicht immer ein Ohr für die Leiden seines Sohnes Kevin. Dafür ist Vater Arnold mangels Überzeichnung einer der realistischeren Dads der TV-Geschichte, was Kevin und wir Zuschauer etwa in jener Folge erfahren, in der der Sohn den Vater einen Tag bei der Arbeit begleitet. Bei dem Veteran aus dem Koreakrieg, der noch die Große Depression am eigenen Leib erlebt hat, ist die Abgeklärtheit, das die Dinge des Lebens angeht, allzu verständlich und schon wieder liebenswert.

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News