The Walking Dead - Was hat es mit Jadis und der neuen Gruppe auf sich?

21.02.2017 - 14:00 Uhr
3
0
The Walking Dead - S07 Teaser Fighting for a Future (English) HD
0:15
Neue Gesichter in The Walking DeadAbspielen
© AMC
Neue Gesichter in The Walking Dead
Am vergangenen Sonntag wurde auf AMC mit New Best Friends die 10. Episode der 7. Staffel von The Walking Dead ausgestrahlt. Darin trafen Rick und Co. auf eine neue, mysteriöse Gruppe. Doch was hat es mit Jadis und den Heapsters auf sich?

Achtung, Spoiler zur 7. Staffel von The Walking Dead: Seit zwei Wochen ist The Walking Dead aus der Winterpause zurück und der große Kampf gegen Bösewicht Negan (Jeffrey Dean Morgan) scheint unabwendbar. Dementsprechend versucht Rick (Andrew Lincoln), so viele Mitstreiter wie möglich zu aktivieren. Sowohl Gregory (Xander Berkeley) von der Hilltop Colony als auch Ezekiel (Khary Payton) aus dem Kingdom sind bisher aber sehr zögerlich, was ihre Unterstützung angeht. In New Best Friends, der 10. Episode der 7. Staffel, lernen wir jedoch eine neue Gruppe kennen, die sich ohne große Diskussion mit den Alexandrianern zusammenschließt und nur eine Forderung stellt: Sie wollen mehr Waffen. Doch mit wem haben wir es hier genau zu tun?

Im Interview mit The Hollywood Reporter  hat die britische Schauspielerin Pollyanna McIntosh, die die mysteriöse Anführerin Jadis mimt, durchblicken lassen, dass es sich bei der neuen Gruppe um die Heapsters handelt, wenngleich vielerorts im Internet ebenfalls der Begriff Scavengers Verwendung findet. Die Scavengers stammen ursprünglich aus den Comics und treiben in der Umgebung von Washington, D.C. ihr Unwesen. In der Serie könnte allerdings auch eine völlig neue Gruppe ihren Namen übernommen haben. Immerhin stammt die frisch eingeführte Jadis nicht aus der Feder von Robert Kirkman, sondern hat in der TV-Adaption ihren Ursprung.

Rick in Verhandlungen mit Jadis

Während die Scavengers in den Comics zudem als Antagonisten fungieren, zeigen sich Jadis und ihre Gefolgschaft (vorerst) als kooperationswillig. Nach sieben Staffeln von The Walking Dead sollte jedoch klar sein, dass nicht jeder Mensch in der Zombie-Apokalypse der ist, der er vorgibt, zu sein. Dieser Umstand bringt eine weitere Theorie zur neuen Gruppe auf den Plan: Womöglich wurden in New Best Friends bereits die Whisperers eingeführt, die in den Comics nach der All Out War-Storyline für Ärger sorgen. Wer gedacht hätte, dass Negan bestialisch sei, der dürfte sich nicht einmal in die Nähe der Whisperers trauen, die sich mittels gehäuteter Zombies tarnen und vermutlich gar kein Gewissen mehr besitzen.

Die große Frage ist also, ob Rick den Worten von Jadis trauen kann oder sich direkt in die Hände des Teufels begibt. Bisher herrscht allerdings große Ungewissheit und wir müssen die kommenden Wochen abwarten, um mehr über Jadis und ihre Gruppe herauszufinden. Ob ihre Rolle Freund oder Feind sei, wurde Pollyanna McIntosh vom Hollywood Reporter gefragt. Ihre Antwort lässt alles offen: "An diesem Punkt [der Geschichte] ist sie weder das eine noch das andere." Fraglich ist außerdem, ob Showrunner Scott M. Gimple mit den Whisperers schon den nächsten großen Gegner aus den Comics in die Serie holt, wenn der Negan-Konflikt noch nicht einmal ansatzweise auserzählt ist.

Was glaubt ihr, was Jadis im Schilde führt?

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung


Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News