The Walking Dead steht Horror-Ereignis bevor: Diese Figuren sind in Todesgefahr

17.02.2019 - 10:00 Uhr
6
1
The Walking Dead
© AMC
The Walking Dead
Ein aus der Comic-Vorlage bekanntes Horror-Ereignis deutet sich bei The Walking Dead nun auch in der Serie immer stärker an. Wir schlüsseln auf, wer in höchster Lebensgefahr schwebt.

Achtung, Spoiler zu The Walking Dead: Carl "wurde gegangen", Rick ist gegangen, Jesus wollte gehen, Michonne wird gehen und Ezekiel ist vielleicht auch bald weg. The Walking Dead rebootet sich in der 9. Staffel selbst und hält sich dabei nicht in allen Punkten an die Comic-Vorlage. Das denkbar schlimmste Ereignis aus den Comics lassen sich Showrunnerin Angela Kang und ihr Team für die Serie aber sicher nicht entgehen.

Dieses Massaker steht uns in The Walking Dead bevor

Bereits jetzt bereitet The Walking Dead auch in der Serie das große "Zaun-Massaker" der Whisperers beim Jahrmarkt vor. In der 9. Folge der 9. Staffel sprachen zuletzt Luke und Alden von dem bevorstehenden Jahrmarkt aller Communitys, bei dem Musikbegleitung nicht schlecht wäre. In den Comics markieren die Whisperers dabei ihr Territorium, indem sie einen Zaun entlang der Grenze aufstellen - mit einem abgetrennten Kopf auf jedem Zaunpfahl. Zwei Kandidaten stechen dabei auch für einen Tod in der Serie ganz besonders hervor.

Das "Zaun-Massaker" in den The Walking Dead-Comics

Wir gehen aktuell davon aus, dass das Zaun-Massaker in der vorletzten, 15. Folge der 9. Staffel, The Calm Before, geschieht.

Sehr hohe Todeswahrscheinlichkeit durch Whisperer: Rosita Espinosa

In den Comics ist Rosita Espinosa ebenso von Siddiq schwanger, jedoch mit Eugene zusammen. Dieser will nach einigen Tränen Rosita durch die Schwangerschaft begleiten und das Kind als sein eigenes großziehen - doch die schwangere Rosita wird beim Zaun-Massaker von den Whisperers enthauptet.

In der Serienversion von The Walking Dead ist es ein Liebesviereck, das sich um Rosita entspinnt. Nicht nur versucht Eugene, ihr wiederholt seine Liebe zu gestehen, auch ist sie von Siddiq schwanger und mit Gabriel in einer Beziehung. Schwanger geworden sei sie nach eigenen Angaben gegenüber Siddiq, bevor sie sich auf Gabriel eingelassen hatte.

The Walking Dead: Rosita und ihr Tod in den Comics

Da Rosita Espinosa eine Figur ist, bei der die Autoren von The Walking Dead von Beginn an kein glückliches Händchen für interessante Storylines hatten, erlösen sie den Charakter vielleicht Comic-getreu von seinem Leid. Denkbar wäre auch, dass die Autoren uns eins auswischen und nicht Rosita, sondern einen der drei Männer in ihrem Leben beim Massaker töten. Das würde aber sehr an Glenns Tod erinnern, der die schwangere Maggie hinterließ.

Sehr hohe Todeswahrscheinlichkeit durch Whisperer: Ezekiel

Während eine tote Rosita im Moment der Haupt-Schocker wäre, ist leider auch Theater- und Tiger-Freund Ezekiel alles andere als sicher. In den Comics wird das Oberhaupt des Kingdoms beim besagten Massaker ebenfalls Opfer der Whisperer. In der Serie hat er derzeit kaum etwas zu tun und durfte sich zuletzt lediglich von seinem Ziehsohn Henry verabschieden, der die Community wechselte.

The Walking Dead: Ezekiel und sein Tod in den Comics

Da der baldige Ausstieg von Schauspieler Khary Payton bereits angedeutet wurde, ist es sehr wahrscheinlich, dass sich die The Walking Dead-Autoren hier an die Comics halten. Wirklich spannend an dem Tod wäre, wie seine Frau Carol danach agiert, da sie nicht nur das Kingdom alleine leiten müsste, auch freundet sich ihr Sohn Henry gerade mit dem Whisperer-Mädchen Lydia an. Wie wir Carol kennen, zückt sie bereits das Zündholz.

Hohe Todeswahrscheinlichkeit durch Whisperer: Vater Gabriel

Vater Gabriel stirbt in den Comics durch die Whisperer, aber nicht beim Zaun-Massaker. Er wird eine Weile später getötet, als er sich alleine unterwegs schwer verletzt und ihm Beta von den Whisperers den Todesstoß verpasst. Daraufhin lässt Beta ihn von Walkern fressen und Gabriels Leute erfahren nie, was mit ihm passiert ist.

The Walking Dead: Gabriel und sein Tod in den Comics

Da sich in The Walking Dead gerade beträchtlich viele Nebenfiguren tummeln, ist es durchaus möglich, dass die Autoren den Tod von Gabriel vorziehen. Andererseits lassen sie sich die Chance vielleicht nicht entgehen, Gabriels Reaktion auf Rositas Tod in einem weiterführenden Plot zu verarbeiten. Siddiq und Eugene leben in den Comics aktuell übrigens noch - das muss aber nichts heißen.

Da wir Carol, Daryl und Michonne auch in der 10. Staffel von The Walking Dead noch sehen werden, sind wenigstens die drei Hauptdarsteller erstmal sicher. Die neuen Folgen der 9. Staffel könnt ihr immer ab Montag bei Sky Ticket  sehen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung


Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News