The Walking Dead: Neue Folge schockt Fans mit Gewalt gegen Kinder

Rick, Maggie und Daryl
© AMC
Rick, Maggie und Daryl
Moviepilot Team
Amon Sven Raabe
folgen
du folgst
entfolgen
What? No chit-chat or monologue? Just gettin' right to the point, huh?

Achtung, Spoiler zur 9. The Walking Dead-Staffel: Schon mehrfach bekamen es unsere Helden in der 9. Season von The Walking Dead mit den brutalen Whisperers zu tun und lieferten sich mit ihnen den bisher heftigsten Kampf der Serie. In der aktuellsten Episode wartete jedoch eine ganz andere Gefahr auf die Überlebenden, vor allem auf Michonne. Dieser Flashback führte zu entsetzten Fan-Reaktionen.

The Walking Dead erzählt eine grausame Geschichte aus Michonnes Vergangenheit

Die Handlung der 14. Episode der 9. The Walking Dead-Staffel findet auf zwei Zeitebenen statt. In der Gegenwart trifft Daryl mit neuen potenziellen Verbündeten ein, denen Michonne eher skeptisch gegenübersteht. Weitaus spannender sind jedoch die Flashbacks dieser Folge, in denen ein dunkles Kapitel aus Michonnes Vergangenheit offenbart wird.

Einige Monate nach Ricks Verschwinden stand eine junge Frau namens Jocelyn vor Alexandrias Toren. Sie ist schwer verwundet und braucht dringend Hilfe, nicht nur für sich, sondern ebenfalls für andere. Bei Jocelyn handelt es sich um eine alte Freundin Michonnes, doch der Vertrauensvorschuss ist schnell aufgebraucht, als sich der Neuankömmling des Nachts mit mehreren Kindern sowie einigen Vorräten aus dem Staub macht.

Michonne kann Jocelyn zwar aufspüren, wird jedoch von den Kindern, die sich in ihrer Obhut befinden, attackiert. Jocelyn hat die Kinder einer Gehirnwäsche unterzogen, weshalb sie Michonne ohne zu zögern angreifen und der Schwangeren sogar den Bauch aufschlitzen. Ihr bleibt somit keine andere Wahl, als die Kinder mit ihrem Katana niederzustrecken, um ihr eigenes Leben sowie das ihres ungeborenen Kindes zu retten.

Fans reagieren geschockt auf Gewalt gegen Kinder in neuer TWD-Episode

Die Fans sind angesichts der brutalen Bilder regelrecht geschockt und teilten dies über die sozialen Netzwerke mit der Welt, wie unter anderem Comic Book zusammenfasst. Twitter-Userin Jaymie Rae lässt ein GIF für sich sprechen:

Forrest Day zieht derweil eine Parallele zu den schrecklichen Ereignissen in Star Wars Episode III: Die Rache der Sith. Im Rahmen der Order 66 metzelte Anakin Skywalker eine Gruppe Jünglinge nieder.

Derweil ist Beth Hannel schockiert, wie Michonne so geworden ist, wie sie ist. Außerdem glaubt sie, nach dieser Episode dürften einige Therapiesitzungen fällig werden.

Heilige Scheiße. Ich schätze, wir wissen, warum Michonne so ist, wie sie jetzt ist! Das sind einige düstere Sachen! Ich denke, dass Talking Dead nach dieser Folge eine einzige Therapiesitzung sein wird!

Twitter-Userin junglejim4322 ist hingegen von der gut geschriebenen Geschichte begeistert und fordert für Michonne-Darstellerin Danai Gurira alle Emmys dieser Welt.

Die heutige Episode war eine der dunkelsten und am besten geschriebenen Episoden von TWD überhaupt. Die Leistung von Danai Gurira war unglaublich. Sie verdient alle Emmys!

Die neuen Folgen der 9. The Walking Dead-Staffel könnt ihr immer ab Montag Abend bei Sky Ticket sehen.

Was ist eure Meinung zur neuen TWD-Episode?

Moviepilot Team
Amon Sven Raabe
folgen
du folgst
entfolgen
What? No chit-chat or monologue? Just gettin' right to the point, huh?
Deine Meinung zum Artikel The Walking Dead: Neue Folge schockt Fans mit Gewalt gegen Kinder
Der neue Trailer!X-Men: Dark Phoenix
E55e1dd4760a4664a86e2dc965df96aa