Tarantino-Fans können aufatmen, die Arbeit am Manson-Film geht weiter

Quentin Tarantino
© Senator
Quentin Tarantino

In den vergangenen Wochen geriet auch Quentin Tarantino endgültig in den aktuellen Skandal-Strudel Hollywoods: So wurde bekannt, dass er Mitschuld an Uma Thurmans schwerem Autounfall am Set von Kill Bill trägt, wofür er anschließend auch die Verantwortung übernahm. Zudem geriet ein Interview aus dem Jahr 2003 erneut ans Licht der Öffentlichkeit, in dem Tarantino behauptet, dass die mit nur 13 Jahren von Roman Polanski vergewaltigte Samantha Geiner den Geschlechtsverkehr gewollt habe. Auch dafür entschuldigte sich der Filmemacher nochmal. Dennoch machten Gerüchte die Runde, Sony könne als Produktionsstudio seines neunten, noch titellosen Films abspringen. Anne Thompson von Indie Wire hat nun aber exklusiv von Tarantinos Agenten erfahren, dass weiterhin "mit Volldampf" an dem Projekt gearbeitet wird.

Vor allem Hauptdarsteller Leonardo DiCaprio, der in der weitläufig als "Manson-Film" bekannten Produktion einen abgehalfterten TV-Schauspieler mimen soll, brenne nach wie vor für das Projekt. Die Dreharbeiten sollen demnach wie geplant im kommenden Juni beginnen. Allerdings sind diese Informationen weiterhin mit Vorsicht zu genießen: Auf Nachfrage von Thompson hin wollte kein Verantwortlicher bei Sony ein Statement zum aktuellen Status Quo abgeben.

Dass sich bei Sony Gedanken gemacht werden, ist verständlich: Da die Kosten des Projekts höchstwahrscheinlich die 100-Millionen-Dollar-Marke durchbrechen werden, müsste der Film weltweit rund 300 Millionen Dollar einspielen, um keinen Verlust zu machen. Tarantinos letzter Film The Hateful 8 brachte 2015 aber nur 155 Millionen Dollar ein. Auch mit dem Kult-Regisseur hinter und einer namhaften Besetzung vor der Kamera ist also noch lange kein Kassenschlager garantiert - und die Vorwürfe gegen Tarantino könnten noch weiter am möglichen Gewinn knabbern.

Doch derzeit sieht es gut aus, dass die Dreharbeiten zum "Manson-Film" noch dieses Jahr starten. Im Mittelpunkt der Handlung sollen dabei ein TV-Darsteller (DiCaprio) und sein Stuntman stehen, die sich im Jahr 1969 auf eine regelrechte Odyssee begeben, als sie versuchen, in Hollywood Fuß zu fassen. Zur gleichen Zeit treibt jedoch auch die Manson-Familie ihr Unwesen und sorgt im Westen der USA für Angst und Schrecken. Der deutsche Kinostart von Tarantinos neuntem Film ist derzeit für den 08.08.2019 angesetzt.

Freut ihr euch auf den neuen Tarantino-Film?

Community Autor
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel Tarantino-Fans können aufatmen, die Arbeit am Manson-Film geht weiter
Ab 22. August im Kino!Good Boys
C50a6b104fc141f094a8963ae3d0d1fb