Potterhood

Süßes Mashup vereint Boyhood mit Harry Potter-Franchise

Harry Potter das erste Mal mit Zauberstab
© Warner Bros.
Harry Potter das erste Mal mit Zauberstab

Über zehn Jahre lang begleiteten wir den jungen Zauberer Harry Potter bei seinen Abenteuern auf der Hogwarts-Schule für Hexerei und Zauberei und sahen ihn dabei von Jahr zu Jahr reifer werden. Auch das Drama Boyhood von Regisseur Richard Linklater begleitet einen Jungen über einen sehr langen Zeitraum und zeigt diesem beim Erwachsenwerden. Diese Gemeinsamkeit reicht dem Videoproduzenten Chris Wade (via Slate) anscheinend aus, um die beiden so unterschiedlichen Filme in einem Mashup zu vereinen. So zeigt das Video uns das Leben des Jungen, der überlebt hat – angefangen von seiner ersten magischen Erfahrung mit einem Zauberstab bis hin zu seinen Höhen und Tiefen, die er im Lauf der darauf folgenden Jahren durchleben wird. Unterlegt ist das Video dabei mit dem Song Hero von Family of the Year, der auch in dem originalen Trailer zu Boyhood vorkommt. Schaut euch die interessante Kombination am besten gleich selbst an.

Zwar werden in beiden Projekten die Kindheit und Jugend eines Jungen über mehrere Jahre erzählt, im Gegensatz zur Harry Potter-Franchise, die mit Harry Potter und der Stein der Weisen 2001 ihren Anfang nahm und insgesamt acht Filme umfasste, erzählt Boyhood die Geschichte des Protagonisten innerhalb eines einzigen Filmes. Das ambitionierte filmische Experiment von Regisseur Richard Linklater wurde über einen Zeitraum von zwölf Jahren aufgenommen und feierte diesen Sommer auf dem Sundance Film Festival Premiere.

Findet ihr das Mashup zu Boyhood und Harry Potter gelungen?

Community Autor
folgen
du folgst
entfolgen
Quit smiling, ya idiot, you're suppose to be professional. - Rocket Raccoon
Deine Meinung zum Artikel Süßes Mashup vereint Boyhood mit Harry Potter-Franchise
Ab 17. Oktober im Kino!Parasite