Stranger Things hätte fast eine der wichtigsten Figuren getötet und es wäre besser gewesen

14.07.2022 - 11:30 UhrVor 11 Monaten aktualisiert
8
0
Stranger ThingsNetflix
Die 4. Staffel von Stranger Things wartete mit einigen schockierenden Ereignissen auf. Wie sich nun herausstellt, spielten die Duffer-Brüder mit der Idee, eine der wichtigsten Figuren zu töten.

Achtung, es folgen Spoiler!

In der 4. Staffel von Stranger Things wütete Bösewicht Vecna und forderte zahlreiche Opfer. Zu diesen gehört auch die von Sadie Sink verkörperte Max, eine der wichtigsten und beliebtesten Figuren der Netflix-Serie. Max ist in den neuen Episoden durch die Hölle gegangen und war zwischenzeitlich sogar für eine Minute tot.

Dennoch konnte sie von Eleven aus dem Jenseits zurückgeholt werden. Gänzlich geklärt ist ihr Schicksal trotzdem nicht. Am Ende der 4. Staffel befindet sich Max in einem komatösen Zustand und es ist fraglich, wohin ihre Reise geht. Selbst Eleven kann sie mit ihren Kräften nicht erreichen. Doch es hätte noch schlimmer kommen können.

Stranger Things bei Netflix: In Staffel 4 wäre Max fast gestorben

In der Stranger Things-Aftershow  verraten Matt Duffer und Ross Duffer, die kreativen Köpfe hinter der Serie, dass sie kurzzeitig mit dem Gedanken gespielt haben, Max in dieser Staffel sterben zu lassen.

Das war eine Möglichkeit, die wir diskutiert haben. Eine Zeit lang sollte genau das passieren. Aber jetzt sind wir hier gelandet. Wir wollten die Staffel mit einer etwas größeren Frage beenden. Es ist immer noch ein sehr düsteres Ende und wir wissen noch nicht, ob es Max [in Staffel 5] wieder gutgehen wird. Wir haben das bewusst offenlassen.

Hier könnt ihr den neusten Stranger Things-Trailer schauen:

Stranger Things S04 Volume 2 - Trailer (English) HD
Abspielen

Wie es aussieht, wissen die Duffer-Brüder selbst noch nicht, was mit Max in der 5. Staffel von Stranger Things passiert. Hier wird ein großes Problem der Serie deutlich: Die Hauptfiguren sind unsterblich geworden, was die dramaturgische Fallhöhe in Stranger Things deutlich schmälert. Der Tod von Max hätte ein entscheidendes Zeichen setzen können, zumal wir uns direkt auf das Finale der Serie zubewegen.

Podcast: Die 20 besten Serienstarts im Juli 2022

Wenn ihr auf der Suche nach frischen Streaming-Tipps bei Netflix, Amazon, Disney+ und Co. seid, dann haben wir hier eine ganze Reihe an Empfehlungen für euch.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Was sind die besten Serienstarts im Juli 2022? Wir haben die 20 größten Highlights für euch herausgesucht. Mit dabei sind die neue Resident Evil-Serie, ein Mystery-Hit für Lost-Fans sowie die beste Workplace-Comedy seit Brooklyn Nine-Nine.

*Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

Was erwartet ihr euch von der 5. Staffel von Stranger Things?

Das könnte dich auch interessieren

Schaue jetzt

Kommentare

Aktuelle News