Große Änderung in Stranger Things Staffel 5: Alles, was wir über das Serienfinale schon wissen

22.07.2022 - 18:00 UhrVor 26 Tagen aktualisiert
7
1
© Netflix
Robin in Stranger Things
Stranger Things Staffel 4 ist vorbei, das Serienfinale steht in den Startlöchern. Aber wann kommt Stranger Things Staffel 5 zu Netflix? Wird es einen Zeitsprung geben?

Seit Juli ist die 4. Staffel Stranger Things vollständig bei Netflix abrufbar. Mit Überlänge schlossen die letzten beiden Folgen den epischen Kampf gegen Vecna ab. Aber die Mysteryserie ist noch nicht an ihrem Ende angelangt. Netflix hat eine 5. Staffel Stranger Things längst bestätigt. Die wird das Finale der Hauptgeschichte bilden.

Noch ist nicht viel über Staffel 5 bekannt, aber 4 wichtige Infos haben wir für euch zusammengetragen. Es folgt unser spoilerfreier Ausblick auf das große Finale der Serie. Hier sind 4 Dinge, die wir über Stranger Things Staffel 5 bereits wissen.

Stranger Things Staffel 4, Teil 2 - Trailer 1 (Deutsch) HD
Abspielen

1. Wann kommt Stranger Things Staffel 5 zu Netflix?

Stranger Things Staffel 5 wird erst im Frühling/Sommer 2024 starten – das ist die bittere, aber realistischste Einschätzung, die Hopper-Darsteller jüngst in einem Interview bestätigte . Ein Start im Jahr 2024 sei wahrscheinlich, denn lange Pausen zwischen Stranger Things-Staffeln haben mittlerweile Tradition. 3 Jahre lagen zwischen Staffel 3 und 4. Daran waren auch die Umstände der Corona-Pandemie schuld, deshalb wird es zu einer solchen Unterbrechung nicht nochmal kommen. Aber ein Start im nächsten Jahr ist nahezu ausgeschlossen. Denn bislang steht noch nicht mal ein Termin für den Drehstart fest.

Eine schlechte Nachricht muss das gar nicht sein. Die 3 Jahre Pause haben Stranger Things gut getan. Die Showrunner-Brüder Matt und Ross Duffer nutzten die Zeit, um die Serie weiterzuentwickeln. Über den Stand der Geschichte in Staffel 5 sagen sie: "Wir haben ziemlich viel ausgearbeitet". Ein organisatorisches Problem bringt die Zeit aber mit sich. Die einzige Lösung ist ...

2. Stranger Things Staffel 5 wird nach einem Zeitsprung spielen

Die Stranger Things-Besetzung um Millie Bobby Brown (Eleven) altert schneller als die Figuren, das fällt gerade in der Pubertät auf, die einige der Darsteller:innen schon überwunden haben. Da eine CGI-Verjüngung, wie etwa in Es 2 oder The Irishman gesehen, nicht zur Debatte steht, gibt es nur noch einen Ausweg: Einen Zeitsprung, der die optische Veränderung in die Handlung einbaut, wie etwa in Riverdale gesehen. Dass es dazu kommt, haben die Showrunner bereits bestätigt .

Ich bin mir sicher, dass wir einen Zeitsprung machen werden. Idealerweise hätten wir [Staffel 4 und 5] direkt hintereinander gedreht, aber es gab einfach keine praktikable Möglichkeit, dies zu tun.

Wie groß der Sprung sein wird, ist allerdings noch nicht sicher. Mindestens zwei Jahre scheinen angebracht.

3. Stranger Things 5 ist die letzte Staffel, aber es wird anschließend Spin-offs geben

Auch hier kennen wir die Details noch nicht, aber dass Netflix die Goldmine Stranger Things weiter ausschürfen wird, ist nicht überraschend. Die Duffer-Brüder haben bereits eine Spin-off-Idee ausgearbeitet , die sie sie zeitnah ihrem Arbeitgeber Netflix präsentieren wollen. Das Konzept sei "unerwartet" und "anders" und werde alle überraschen. Bis auf Mike-Darsteller Finn Wolfhard, der die Idee irgendwie erraten konnte. Wir dürfen gespannt sein! Mittlerweile steht offiziell  auch von Netflix-Seite fest: Ein Stranger Things-Spin-off wird kommen.

4. Keine wöchentliche Ausstrahlung: Stranger Things in Staffel 5 bleibt eine Binge-Serie

Die 4. Staffel Stranger Things wurde in 2 Teilen ausgerollt. Diese Strategie heizte die Gerüchteküche, an Netflix könnte in Zukunft noch weiter vom traditionellen Binge-Modell abrücken und Stranger Things 5 gar mit wöchentlichen Episoden ausstrahlen. Disney+, HBO und Amazon sind damit sehr erfolgreich. Aber Netflix wird eins seiner wichtigsten Alleinstellungsmerkmale nicht verraten. Das schloss  der Netflix-Chef für geskriptete Serien und Filme, Peter Friedlander, aus. Er befürchtet eine zu große Fan-Enttäuschung und hat damit wahrscheinlich recht.

Die Stranger Things-Zukunft bleibt also aufregend, auch nach dem Staffelfinale von Season 4.

Die 20 besten Serienstarts im Juli: Resident Evil und Mystery für Lost-Fans

Ihr braucht noch mehr frische Streaming-Tipps? Die spannendsten Serien, die ihr im Juli bei Netflix, Amazon, Disney+ und Co. streamen könnt, findet ihr hier in der Monats-Vorschau:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Wir haben Netflix, Amazon, Disney+, WOW, Apple TV+ und weitere Dienste geprüft und stellen euch die 20 großen Highlights des Monats im Moviepilot-Podcast Streamgestöber vor. Mit dabei sind die neue Resident Evil-Serie, ein Mystery-Hit für Lost-Fans sowie die beste Workplace-Comedy seit Brooklyn Nine-Nine.

*Bei diesen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links oder beim Abschluss eines Abos erhalten wir eine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Habt ihr die 4. Staffel schon durchgeschaut? Was glaubt ihr: Wie geht es weiter?

Das könnte dich auch interessieren

Schaue jetzt

Kommentare

Aktuelle News