Star Wars 9: Der große Fanliebling des Finales wäre fast gestorben

15.04.2020 - 09:05 UhrVor 2 Jahren aktualisiert
6
0
Star Wars 9 - Clip Babu Frik (English) HD
1:56
Star Wars 9: Der Aufstieg SkywalkersAbspielen
© Disney
Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers
Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers punktete bei den Fans mit einem liebenswürdigem Geschöpf namens Babu Frik. Ohne das Einwirken von Steven Spielberg wäre der Neuling aber vermutlich gestorben.

Erinnert ihr euch an das euphorisches "Hey-Heeeeey", wenn Babu Frik in der finalen Schlacht von Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers an der Seite von Zorii Bliss (Keri Russell) auftaucht? Fast hätte es diesen Moment nicht gegeben, denn in einer ursprünglichen Fassung des Films ist der jüngste Fanliebling aus dem Star Wars-Universum gestorben.

  • Star Wars bei Disney+ : Über den Link könnt ihr ein Abo abschließen und damit Moviepilot unterstützen. Auf den Preis hat das keine Auswirkung. Zudem erhaltet ihr bei uns einen Überblick über das komplette Programm, ihr könnt nach allen Filmen bei Disney+ sowie allen Serien bei Disney+ filtern.

Das geht aus einem Artikel von Empire  hervor, der ein großes Babu Frik-Feature in der neusten Ausgabe des Filmmagazins ankündigt. Offenbar sollte der drollige Droidenschmied wie 99 Prozent aller anderen Einwohner von Kijimi in Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers sterben. Allem Anschein nach hat ihm niemand Geringeres als Steven Spielberg das Leben gerettet.

Babu Frik sollte ursprünglich in Star Wars 9 sterben

Empire hat sich mit Maskenbildner und Spezialeffektkünstler Neal Scanlan zusammengesetzt, um über die Entstehung von Babu Frik zu sprechen. Ebenfalls interviewt wurden Konzeptzeichner Ivan Manzella und Schauspielerin Shirley Henderson. Das daraus entstandene Gespräch legt nahe, dass Regisseur J.J. Abrams auf eine Nachfrage von Steven Spielberg den Werdegang von Babu Frik überdacht hat.

Babu Frik in Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers

"Es könnte ein Gerücht sein, aber ich glaube J.J. [Abrams] zeigte Steven Spielberg den Film und am Ende sagte Spielberg nur: 'Was passiert mit Babu?'", wird Neal Scanlan zitiert, während Ivan Manzella hinzufügt: "Ich glaube, er sollte ursprünglich sterben." Auf Steven Spielbergs Nachfrage hin, hat sich J.J. Abrams aber scheinbar doch für ein anderes Schicksal entschieden.

Natürlich ist fraglich, ob Steven Spielberg allein für die Veränderung verantwortlich war. Bei einer solch großen Blockbuster-Produktion wird J.J. Abrams Feedback von vielen Seiten bekommen haben. Wenn sich jedoch ein geschätzter Regiekollege Gedanken über den Verbleib einer Figur macht, dürfte seine Einschätzung durchaus entscheidend gewesen sein.

Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers ist ab dem 17. April 2020 als Download erhältlich. Am 30. April 2020 folgt die Veröffentlichung auf Blu-ray und DVD.

The Mandalorian-Podcast: Erster Eindruck zur Star Wars-Realserie

In der ersten Mini-Ausgabe unseres Moviepilot-Podcasts Streamgestöber - auch bei Spotify  - geben wir einen kurzen Einblick in die erste Star Wars-Realserie.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Podigee, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Podigee Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

The Mandalorian fühlt sich an wie ein Weltraum-Western. Doch wann spielt die Handlung der Star Wars-Serie? Welche Figur ist bisher die coolste? Und was hat Werner Herzog damit zu tun? Im Mini-Podcast stellen Andrea und Matthias das langerwartete Disney+-Original vor.

Seid ihr froh, dass Babu Frik Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers überlebt hat?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News