Beliebt

Star aus Two and a Half Men gestorben: Conchata Ferrell ist tot

13.10.2020 - 23:19 UhrVor 1 Jahr aktualisiert
12
0
Two And A Half Men - Finale Episode Trailer Of Course He's Dead (English) HD
0:20
Conchata Ferrell in Two and a Half MenAbspielen
© Warner
Conchata Ferrell in Two and a Half Men
Sie spielte die Berta in Two and a Half Men. Nun ist die Schauspielerin Conchata Ferrell im Alter von 77 Jahren gestorben. Sie war eine Institution des amerikanischen Fernsehens.

Wie unter anderem das Branchenmagazin Deadline  berichtet, ist die ehemalige Two and a Half Men-Darstellerin Conchata Ferrell im Alter von 77 Jahren verstorben. In der Sitcom mit Charlie Sheen spielte sie die barsche, aber treue Haushälterin Berta. Berta bildet einen ehrlichen und geradlinigen Gegenpol zu den eigensinnigen, teilweise hinterhältigen Hauptfiguren. Wenn es darum geht, Gemeinheiten zu verteilen, steht sie ihren Arbeitgebern aber in nichts nach.

TV-Star Conchata Ferrell: Das sind ihre Rollen

Conchata Ferrell war eine langjährige TV- und Filmdarstellerin. Sie verewigte sich neben Two and a Half Men etwa auch in Nebenrollen in Buffy und Emergency Room. Für ihre Leistung in L.A. Law erhielt sie einen Emmy, den wichtigsten amerikanischen Fernsehpreis.

Den meisten Menschen in Erinnerung bleiben wird sie jedoch in ihrer Rolle der Haushälterin. Ferrell war in der chaotischen, überaus erfolgreichen Sitcom eine der Konstanten. Fast 12 Jahre dauerte die Serie, womit sie zu den am längsten laufenden des Jahrtausends zählt. Über all die Jahre lieh Regina Lemnitz (auch Roseanne, unter anderem) ihr ihre markante Stimme für die deutsche Synchronisation, die größtenteils bei ProSieben ausgestrahlt wurde.

Conchata Ferrell in Edward mit den Scherenhänden 1990 (links im Bild)

Auch im Kino hinterlässt Ferrell ihre Spuren. Zuletzt war sie in dem Weihnachtshorror Krampus zu sehen. Seit den 70ern trat sie immer wieder im Hintergrund größerer Produktionen auf. Dazu zählen auch Kultfilme wie Edward mit den Scherenhänden, True Romance und Erin Brockowich.

Weggefährten aus Two and a Half Men verabschieden sich von Conchata Ferrell

Two and a Half Men-Schöpfer Chuck Lorre sagte in einem Statement: “Wir nannten sie Chatty. Und wir alle liebten sie. Es waren 12 Jahre voller Hochs und Tiefs und viel Gelächter. In all diesen Zeiten war sie ein Fels. Eine der Größten. Ich war privilegiert, sie eine Freundin nennen zu können."

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Den Berichten amerikanischer Seiten zufolge starb Ferrell an den Folgen eines Kreislaufstillstandes in Kalifornien friedlich im Kreis ihrer Familie. Sie hinterlässt ihren Ehemann, eine Tochter und zwei Stieftöchter.

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News