Heute im TV

Salma Hayek malt Selbstporträts als Frida Kahlo

09.03.2014 - 08:49 Uhr
6
8
Frida
© Buena Vista International
Frida
Salma Hayek ist heute um 20.15 Uhr auf arte als mexikanische Malerinnen-Berühmtheit Frida Kahlo zu sehen. Dieses oscarprämierte Biopic von Julie Taymor erzählt davon, wie Kahlo mit Hilfe der Malerei einen folgenschweren Unfall verarbeitet.

Als hätte sie mit ihrer Kinderlähmung nicht schon genug durchgemacht, war die ikonische Malerin Frida Kahlo im jungen Erwachsenenalter in einen schweren Busunfall verwickelt. Eine Stahlstange bohrte sich hierbei durch ihr Becken und fortan war sie lange Zeit mit einem Ganzkörpergips und Stahlkorsett ans Bett gefesselt. Das wunderschön anzusehende Biopic Frida, bei dem Salma Hayek nicht nur in die Hauptrolle schlüpft, sondern auch produziert, setzt kurz vor diesem verheerenden Unfall ein und begleitet Frau Kahlo von da an bei ihrer Entwicklung als Malerin und bei ihren Liebschaften. Ans Bett gefesselt, beginnt Frida zahlreiche Werke zu pinseln. Nach gesundheitlicher Besserung präsentiert sie die Gemälde dem legendären wie temperamentvollen Diego Rivera (Alfred Molina), der sogleich ihr Potenzial erkennt und sie unter seine Fittiche nimmt. Zudem entwickelt sich zwischen den beiden eine aufregende Liebesbeziehung. Doch Uneinigkeiten lassen nicht lange auf sich warten und Seitensprünge eben so wenig.

Das hitzige Biopic Frida von Regisseurin Julie Taymor lebt von seinen satten Farben und einer passenden, malerischen Inszenierung. Dabei verschmelzen die Handlung, die Settings und die tatsächlich gemalten Motive und bekannten Gemälde von Frida Kahlo miteinander. Die ausdrucksstarken Bilder und Salma Hayeks sowie Alfred Molinas (Zusammen-)Spiel verleihen der etwas Liebes-lastigen Geschichte die nötige Tiefe und Spannung.

Die echte Frida Kahlo de Rivera lebte übrigens 1907 bis 1954 und ist eine der berühmtesten Malerinnen von ganz Lateinamerika. In ihren 143 Bildern sind 55 Selbstporträts. Dabei betonte sie bevorzugt ihre Markenzeichen – den Damenschnurrbart und die zusammengewachsenen Augenbrauen.

Was? Frida
Wann? 20.15 Uhr
Wo? arte

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News