Star Wars-Rückkehr für Qui-Gon? In der Obi-Wan-Serie wäre es möglich

24.10.2020 - 09:00 UhrVor 1 Monat aktualisiert
12
0
Liam Neeson als Qui-Gon JinnAbspielen
© 20th Century Studios/Disney
Liam Neeson als Qui-Gon Jinn
Kehrt Qui-Gon Jinn ins Star Wars-Universum zurück? Schauspieler Liam Neeson ist aktuell nicht auf dem aktuellen Stand der Dinge, wenn es um die Geschehnisse in der weit entfernte Galaxis geht.

Qui-Gon Jinn ist eine der spannendsten Star Wars-Figuren und trotzdem haben wir bisher erstaunlich wenig von ihm gesehen. Das liegt vor allem daran, dass der von Liam Neeson verkörperte Jedi-Meister am Ende von Star Wars: Episode 1 - Die dunkle Bedrohung im Kampf gegen Darth Maul sein Leben lassen musste.

Liam Neeson über mögliche Star Wars-Rückkehr

Eine Rückkehr im großen Stil fand bisher nicht statt. Gerade in Anbetracht der jüngsten Entwicklungen im Star Wars-Franchise stellt sich aber die Frage, ob wir Qui-Gon Jinn nochmal in einem Live-Action-Projekt sehen werden. Die Obi-Wan Kenobi-Serie mit Ewan McGregor bietet sich dazu an. Doch was sagt Liam Neeson dazu?

Collider  hat den Schauspieler gefragt, ob er jemals von Disney oder Lucasfilm auf eine mögliche Rückkehr angesprochen wurde. Neesons Antwort gestaltet sich wie folgt:

Ich habe Qui-Gon Jinn in einigen Animationsprojekten meine Stimme geliehen. [...] Aber auf einen Film bin ich nicht angesprochen worden, nein.
Star Wars: Episode 1 - Die dunkle Bedrohung

Zudem gesteht er, dass er die Entwicklung des Franchise in den letzten Jahren nicht sehr aufmerksam verfolgt hat.

Ich habe [die Geschehnisse] nicht wirklich verfolgt, wenn ich ehrlich bin. Ich weiß nicht, ob [die Reihe] zu einem Ende gekommen ist. Ich habe gehört, dass sie einen Film mit Harrison [Fords] Figur, Han Solo, gemacht haben und dass es dabei einige Probleme gab. Was denkst du? Sind Star Wars-Fans fertig [mit dem Franchise]?

Ausgehend von dieser Aussage scheint Liam Neeson in kein zukünftigen Star Wars-Projekt involviert zu sein. Ausschließen sollten wir seine Rückkehr trotzdem nicht.

Alle Star Wars-Filme auf Disney+
Zum Deal
Jetzt zum Streamen

Die Star Wars-Fans sind noch lange nicht fertig mit dem Franchise. Im Gegenteil: Trotz polarisierender Kapitel wie den letzten zwei Skywalker-Episoden erfreute sich die Serie The Mandalorian großer Beliebtheit auf dem Streaming-Dienst Disney+.

Wie könnte Liam Neesons Star Wars-Rückkehr aussehen?

Von diesem Erfolg zehrt auch die Obi Wan Kenobi-Serie, deren Dreharbeiten im März 2021 starten. Es wäre denkbar, dass Qui-Gon Jinn in dieser als Machtgeist in Erscheinung tritt.

  • Die Beziehung zwischen Qui-Gon und Obi-Wan bestimmt einen großen Teil der Ereignisse in Episode 1 und prägt den gesamten Verlauf der Saga. Qui-Gon ist es, der in Anakin den Auserwählten sieht, aber nie das Ende der Geschichte erfährt.
  • Nach Qui-Gons Tod übernimmt Obi-Wan die Ausbildung von Anakin zum Jedi und scheitert: Der junge Padawan wechselt auf die dunkle Seite der Macht und terrorisiert im Auftrag des Imperators die weit entfernte Galaxis.
  • Was wäre das für eine starke Szene, wenn sich Obi-Wan in seinem Exil auf Tatooine noch einmal mit seinem alten Meister zusammensetzt, um vergangene Erfolge und Niederlagen zu reflektieren? Hier würde Qui-Gons Rückkehr definitiv Sinn ergeben.

Offiziell bestätigt ist bisher aber nur Ewan McGregors Rückkehr als Obi-Wan Kenobi. Auf weitere Details werden wir uns vorerst gedulden müssen.

*Bei diesem Link zu Disney+ handelt es sich um einen Affiliate-Link. Mit dem Abschluss eines Abos über diesen Link unterstützt ihr Moviepilot. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Wollt ihr Liam Neeson nochmal als Qui-Gon Jinn sehen?

Das könnte dich auch interessieren

Schaue jetzt

Kommentare

Aktuelle News