Community

Riesen-Gage: Für diesen Star bezahlt Netflix 1 Mio. US-Dollar pro Folge

17.01.2019 - 16:00 Uhr
6
1
Netflix
© Netflix
Netflix
Vom Schöpfer der US-Variante von The Office kommt die neue Netflix-Serie Space Force. Mit dabei ist der damalige Hauptdarsteller Steve Carell samt stattlicher Bezahlung.

Im Juni vergangenen Jahres kündigte US-Präsident Donald Trump den Aufbau eines sechsten Zweigs innerhalb der Streitkräfte der Vereinigten Staaten an. In Zukunft sollen Space Forces amerikanische Interessen im Weltraum vertreten, wie die New York Times  damals berichtete. Der Streaming-Anbieter Netflix nimmt sich in der von diesen Ereignissen inspirierten Serie Space Force jenen Menschen an, die das Vorhaben in die Realität umsetzen sollen. Mit an Bord ist Steve Carell und das offenbar mit großem Gehaltscheck. Einen ersten Teaser zur Serie findet ihr unten im Artikel.

So viel verdient Steve Carell mit der Space Force

Denn nach Angaben von The Hollywood Reporter  erhält der vor allem als Komiker bekannte Steve Carell "wahrscheinlich" mehr als eine Million US-Dollar pro Episode von Space Force, die als "Arbeitsplatz-Comedy" bezeichnet wird und damit an eine frühere Serie des Schauspielers erinnert. Mit Greg Daniels' US-Variante von The Office wurde Carell in der Rolle des unfähigen, seine Büro-Mitarbeiter drangsalierenden Bezirksleiters Michael Scott einem größeren Publikum auch außerhalb der USA bekannt.

An früher Stelle sei ein Revival ohne den Hauptdarsteller in Planung gewesen. Das Original aus Großbritannien kreierten Ricky Gervais und Stephen Merchant. In Deutschland feierte Christoph Maria Herbst in Ralf Husmanns deutscher Adaption Stromberg Erfolge.

Steve Carell


Was wir sonst noch über die Netflix-Serie mit Steve Carell wissen

Steve Carell zeichnet gemeinsam mit Greg Daniels für Space Force verantwortlich, die zudem als ausführende Produzenten zusammen mit ihrem einstigen The Office-Kollaborateur Howard Klein über die Serie wachen.

Nach Angaben des Berichts brachte Netflix den Stoff mit einer so genannten "straight-to-series order" auf den Weg: Der Streaming-Dienst produziert damit gleich eine ganze Staffel der Serie. Nachdem der kalifornische Konzern vom Interesse Carells an der Rückkehr zum regelmäßigen Fernsehen Wind bekommen haben soll, sei das Projekt "aggressiv verfolgt" worden.

Steve Carell etablierte sich in den vergangenen Jahren auch abseits von Komödien als Schauspielgröße, darunter in Filmen wie Bennett Millers Foxcatcher (2014). Demnächst ist der Darsteller in Felix Van Groeningens Sucht-Drama Beautiful Boy (dt. Kinostart: 24.01.2019), Adam McKays Polit-Satire Vice (21.02.2019) sowie Robert Zemeckis' Amnesie-Drama Willkommen in Marwen (28.03.2019) zu sehen. Ein Erscheinungstermin zu Space Force liegt noch nicht vor.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Was sagt ihr zur kommenden Space Force mit Steve Carell?

Das könnte dich auch interessieren

Schaue jetzt

Kommentare

Aktuelle News