Li Bingbing

Realm - Stan Lee findet seine chinesische Superheldin

Li Bingbing in Transformers 4
© Paramount Pictures
Li Bingbing in Transformers 4
Stan Lee - Verpasse keine News!
folgen
du folgst
entfolgen

Für gewöhnlich schauen Superheldenfilme auf ein etabliertes Universum voller Comics zurück, das über Jahre gewachsen ist und eine riesige Anzahl von Fans hinter sich geschart hat. Für Realm, das streng geheime Superheldenprojekt des 92-jährigen Marvel-Urgesteins Stan Lee, gilt das alles nicht. Eine Idee, in welche Richtung das Projekt gehen könnte, gibt uns aber immerhin die neuste Casting-Nachricht. Die Chinesin Li Bingbing, westlichen Zuschauern aus Transformers 4: Ära des Untergangs und Resident Evil 5: Retribution bekannt, wird die Hauptrolle als Superheldin in Realm übernehmen, wie Deadline berichtet.

Das Projekt basiert auf einer Idee von Stan Lee, der schon ikonische Charaktere wie Spider-Man, den Hulk, die Fantastic Four, Iron Man, Thor und die X-Men miterschaffen hat. In einem Kommentar sagte er:

Was für einen spannender und ermächtigender Prozess es war, unsere erste chinesische Superheldin zu kreieren! Es war solch eine angenehme Erfahrung, eine internationale Frauenfigur zum Leben zu erwecken, die sich von allem unterscheidet, was wir jemals getan haben! Ich genieße wirklich jede Minute davon.

Das Drehbuch zu Realm wird von Alex Litvak (Predators, Die drei Musketiere) geschrieben. Für das Projekt hat sich Stan Lees Produktionsfirma mit dem chinesischen Studio Fundamental Film zusammengetan, das auch Luc Bessons Sci-Fi-Film Valerian - Die Stadt der Tausend Planeten mitfinanziert.

Was haltet ihr von Stan Lees neustem Superheldenprojekt mit Li Bingbing als chinesischer Heldin?

Community Autor
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel Realm - Stan Lee findet seine chinesische Superheldin
B25a9b2bdd8445ba84a5ea4f6639862c