Community

Ragnarök: Im Trailer präsentiert Netflix seinen eigenen Thor

30.12.2019 - 15:00 Uhr
4
0
David Stakson und Jonas Strand Gravli in RagnarökAbspielen
© Netflix
David Stakson und Jonas Strand Gravli in Ragnarök
Marvel machte es mit Thor 3 vor, nun bringt Netflix seine eigene Version von Ragnarök. Im Trailer bedroht der Klimawandel eine Stadt und ein junger Mann wird zum Gott.

Die Sage vom Ragnarök, dem Untergang der Götter, ist nicht nur ein wichtiger Teil der nordischen Mythologie, sondern bekam auch durch den Marvel-Film Thor 3: Tag der Entscheidung (im Original Thor: Ragnarok) in jüngerer Vergangenheit neue Aufmerksamkeit. Jetzt nimmt sich auch Netflix dem faszinierenden Mythos an und interpretiert ihn neu.

Der Trailer zu Ragnarök von Netflix

Das erste norwegische Netflix-Original trägt schlicht und einfach den Titel Ragnarök. Mit seinem Coming-of-Age-Ansatz und der oft verregneten Kulisse setzt die Serie einen deutlich anderen Ton als das quietschbunte Kinoabenteuer aus dem Hause Marvel. Hier könnt ihr euch den neuen Trailer ansehen:

Ragnarök - Teaser 2 (Deutsch) HD
Abspielen

Ragnarök spielt auch nicht in Asgard, sondern in der beschaulichen Kleinstadt Edda, die unter den Folgen des Klimawandels leidet. Die Pole schmelzen, die Winter werden wärmer und gewaltige Regenfälle erschüttern den einst so friedlichen Ort. Jemand muss die Katastrophe aufhalten. Dem Trailer nach zufolge ist dieser Jemand ein Gott.

Sind das Thor und Loki im Ragnarök-Trailer?

Ragnarök beginnt nämlich damit, dass zwei Brüder nach Edda kommen. Magne (David Stakston) und Laurits (Jonas Strand Gravli) wollen sich eigentlich erstmal nur in die Gemeinde integrieren und Freunde finden, doch Magne spürt seit seiner Ankunft eine erstaunliche Macht in ihm.

Er entwickelt übermenschliche Kräfte und scheint unverwundbar. Außerdem deutet der finale Moment im Trailer an, dass Magnes Zorn Blitze heraufbeschwören kann.

David Stakston und Jonas Strand Gravli in Ragnarök

Es sieht also ganz danach aus, als wäre Magne die Netflix-Variante des nordischen Donnergottes Thor. Laurits hingegen zeigt zwar im Trailer noch keine übermenschlichen Kräfte, doch da er Magnes Bruder ist und dunkle Haare hat, liegt der Verdacht nahe, dass er im Verlauf der Serie zum heimtückischen Loki wird.

Ob sich unser Verdacht bewahrheitet, erfahren wir demnächst. Netflix-Start von Ragnarök ist der 31. Januar 2020. Die 1. Staffel besteht aus nur sechs Episoden.

Ist der Hype um Netflix' Marriage Story übertrieben? Hört den Podcast:

In der 8. Folge von Streamgestöber gehen Andrea, Jenny und Esther dem Hype um Marriage Story auf den Grund:
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Podigee, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Podigee Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Nach The Irishman legt Netflix mit Marriage Story gleich den nächsten Kandidaten für die Oscar-Saison vor. Das Drama mit Scarlett Johansson und Adam Driver hat sechs Nominierungen bei den Golden Globes erhalten und wird von den Kritikern in höchsten Tönen gelobt. Ab 00:08:00 geht's los mit Marriage Story.

Was haltet ihr vom Trailer zu Ragnarök? Besser als die Version von Marvel?

Das könnte dich auch interessieren

Schaue jetzt

Kommentare

Aktuelle News