Community

Prinz aus Zamunda: Eddie Murphy kehrt mit Wesley Snipes für Teil 2 zurück

09.08.2019 - 11:25 UhrVor 1 Jahr aktualisiert
13
6
Der Prinz aus Zamunda - Trailer (Deutsch)
2:27
Der Prinz aus ZamundaAbspielen
© Paramount
Der Prinz aus Zamunda
Nach mehr als 30 Jahren wird die Komödie Der Prinz aus Zamunda mit einer Fortsetzung zurückkehren. Es sind bereits erste Details zu Coming 2 America bekannt.

Der verwöhnte Prinz Akeem eines fiktiven afrikanischen Königreichs kommt nach New York, um eine Frau mit einer eigenen Meinung zu finden. Die Geschichte von Der Prinz aus Zamunda (im Original Coming to America) fand 1988 viele begeisterte Zuschauer.

Wie der Hollywood Reporter  berichtet, wird die Geschichte nun nach über 30 Jahren mit Coming to America 2 fortgesetzt. Auf dem Regiestuhl nimmt Hustle & Flow-Regisseur Craig Brewer Platz, der zuletzt vor allem Episoden der erfolgreichen Fox-Serie Empire inszenierte.

Das sind die Schauspieler in Coming 2 America

Die Originaldarsteller Eddie Murphy und sein Film-Buddy Arsenio Hall bleiben dem Sequel erhalten. Murphy wird erneut den Prinzen spielen, der diesmal nach Amerika reist, um seinen lange verlorenen Sohn zu finden.

Der Prinz aus Zamunda

Laut dem Hollywood Reporter gesellt sich darüber hinaus auch Wesley Snipes (Blade) zum Cast der Fortsetzung. Er soll eine neue Figur namens Izzi spielen - den Herrscher von Akeems Nachbarnation.

Coming 2 America soll in den USA Ende 2020 in die Kinos kommen. Auch ein zeitnaher deutscher Start steht bereits fest. Paramount hat die Fortsetzung hierzulande auf den 17.12.2020 datiert. Den ersten Teil könnt ihr aktuell auf Netflix streamen.

Freut ich euch auf die Coming 2 America mit Eddie Murphy?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News