Phantastische Tierwesen - Was bedeutet Grindelwalds letzter Satz?

21.11.2016 - 11:00 Uhr
4
2
Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind - Trailer 2 (Deutsch) HD
2:03
Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sindAbspielen
© Warner Bros.
Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind
Bekannterweise tritt Johnny Depp im Harry Potter-Spin-off kurz als Gellert Grindelwald auf. Seine letzten Worte für Newt Scamander geben jedoch Rätsel auf.

Achtung, Spoiler für Phantastische Tierwesen und den letzten Harry Potter-Band: Bereits vor Kinostart von Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind wurde bestätigt, dass Johnny Depp einen kleinen Auftritt als Gellert Grindelwald haben würde. Zum Ende des Films richtet der enttarnte Grindelwald einen letzten Satz an Newt Scamander (Eddie Redmayne): "Will we die, just a little?" Im Deutschen bedeutet der Schlusssatz etwa: "Werden wir sterben, nur ein kleines bisschen?". Wie wir Drehbuchautorin J.K. Rowling kennen, ist es nicht unwahrscheinlich, dass dieser kleine Satz noch wichtig wird. Daher hat Kelly West von Cinema Blend  drei mögliche Erklärungen für dieses Rätsel vorgestellt.

Die erste Möglichkeit wäre, dass der Satz mit den Heiligtümern des Todes zusammenhängt. Im Film trägt Grindelwald alias Percival Graves (Colin Farrell) einen Anhänger mit dem Symbol der Heiligtümer und gibt es an Credence (Ezra Miller) weiter. Dieses Symbol wird in den Büchern als Grindelwalds Markenzeichen beschrieben. Allerdings ist er eher von der Macht der einzelnen Heiligtümer fasziniert als von der Hoffnung auf die Unsterblichkeit, die alle drei verleihen können. Ob "ein bisschen sterben" wirklich auf die Heiligtümer bezogen ist, bleibt also offen.

Womöglich war der Satz auch eine Vorhersage für die Zukunft. In Gestalt von Percival Graves spricht Grindelwald zu Credence von Visionen, die er von ihm hatte. Sollte das keine Lüge gewesen sein, könnte er tatsächlich einen Blick auf die Ereignisse geworfen haben, die in der Zukunft des Potter-Universums passieren werden.

Die vielleicht plausibelste Erklärung ist, dass der Satz eine Botschaft für Albus Dumbledore ist. Der junge Dumbledore wird im nächsten Film auftreten und war ursprünglich mit Grindelwald befreundet. Nach dem Tod von Dumbledores Schwester überwarfen sich die Freunde jedoch. Grindelwald zeigt als Percival Graves, dass er von Dumbledores und Newt Scamanders guter Beziehung weiß. Durch Newt könnte Grindelwald also eine verborgene Botschaft zukommen lassen. Ob die Worte eine tiefere Bedeutung haben, werden wir an Dumbledores Reaktion sehen, falls Newt sie ihm gegenüber im nächsten Film erwähnt. Ob die Worte nun wirklich eine Botschaft oder Vorhersage sind, wird sich mit Sicherheit in den kommenden Filmen zeigen. Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind 2 soll 2018 in unsere Kinos kommen.

Was glaub ihr, was Grindelwalds letzte Worte bedeuten?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News