Peaky Blinders: Jason Statham war die erste Wahl für die Hauptrolle

22.08.2022 - 11:24 UhrVor 5 Monaten aktualisiert
0
0
Peaky BlindersBBC
Cillian Murphy hat Tommy Shelby in Peaky Blinders 6 Staffeln lang gespielt. Ganz am Anfang wollte der Showrunner aber lieber Jason Statham besetzen.

Fans von Peaky Blinders - Gangs of Birmingham können sich die Serie heutzutage sicher nicht mehr ohne Cillian Murphy vorstellen. Von Anfang bis Ende der BBC-Produktion war der irische Schauspieler in der Hauptrolle als Kriegsveteran und späterer Gangsterboss Tommy Shelby zu sehen.

Das war aber nicht von Anfang an geplant, denn Peaky Blinders-Schöpfer Steven Knight wollte eigentlich einen anderen großen Actionstar statt Murphy besetzen.

Schaut hier noch den Trailer zur finalen Peaky Blinders-Staffel:

Peaky Blinders - S06 Trailer (English) HD
Abspielen

Jason Statham sollte zuerst der Star von Peaky Blinders werden

Gegenüber Esquire  erzählte der Showrunner 2020, dass er sich vor der Peaky Blinders-Produktion mit Cillian Murphy und Jason Statham in Los Angeles für ein Gespräch über die Rolle von Tommy Shelby getroffen hat. Hier wollte er sich sofort für den Actionstar entscheiden:

Einer der Gründe war, dass Jason physisch im Raum Jason ist. Cillian, wenn du ihn triffst, ist natürlich nicht Tommy, aber ich war dumm genug, das nicht zu verstehen.

Murphy selbst kontaktierte Steven Knight danach sicherheitshalber nochmal:

Er schickte mir [später] eine SMS mit der Nachricht: 'Denk daran, ich bin ein Schauspieler', was absolut korrekt ist, weil er sich verwandeln kann.

Gerade die schauspielerische Qualität von Murphy hat letztendlich dafür gesorgt, dass Tommy im Verlauf der Serie eine so vielschichtige Figur geworden ist. Knight war nach der SMS des Schauspielers jedenfalls so überzeugt, dass er Jason Statham dann doch eine Absage erteilte.

Bei Netflix könnt ihr seit kurzem die finale 6. Staffel Peaky Blinders streamen. Nach dem Serienende dreht Steven Knight noch einen Film, der die Geschichte rund um Tommy Shelby endgültig abschließt.

Die 20 besten Serienstarts im August: Marvel-Doppel, Sandman und House of the Dragon

Ihr braucht noch mehr frische Streaming-Tipps? Die spannendsten Serien, die ihr im August bei Netflix, Amazon, Disney+ und mehr streamen könnt, findet ihr hier in der Monats-Vorschau:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Wir haben die langen Startlisten der Streamingdienste geprüft und stellen euch die 20 großen Highlights des Monats im Moviepilot-Podcast Streamgestöber vor. Mit dabei sind das feurige Game of Thrones-Prequel House of the Dragon, das Netflix-Fantasy-Epos Sandman sowie die schräge MCU-Anwalts-Comedy She-Hulk.

*Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision. Am Preis ändert sich für euch dadurch nichts.

Könnt ihr euch Jason Statham in der Peaky Blinders-Hauptrolle vorstellen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News