Barney's Version-Trailer

Paul Giamattis beachtlicher Frauenverschleiß

06.08.2010 - 13:00 Uhr
2
3
Barney's Version
© Serendipity Point Films
Barney's Version
In der unterhaltsamen Tragikomödie Barney’s Version führt Paul Giamatti als Barney Panofsky ein turbulentes Leben: In den 1960ern noch Künstler in Paris, später Produzent seichter TV-Serien, drei gescheiterte Ehen – und ein angeblicher Mord. Wir präsentieren Euch den ersten Trailer.

Der zynische, wohlhabende Kanadier Barney Panofsky (Paul Giamatti) hat in seinem abenteuerlichen Leben so einiges erlebt. Nach seiner Zeit als Künstler im Paris der 1960er Jahre kommt er in die Staaten und arbeitet als Produzent für trashige Fernsehserien. Sein Liebesleben ist mit drei verschiedenen Ehefrauen von Höhen und Tiefen geprägt, aber auf den Rat seines Vaters (Dustin Hoffman) kann sich Barney doch jedes Mal verlassen. Dann ist da noch das mysteriöse Verschwinden seines Freunds Boogie (Scott Speedman). Obwohl die Leiche nirgends auftaucht, hält die Polizei Barney für den Mörder, kann ihm aber nichts nachweisen.

Die biographische Komödie Barney’s Version basiert auf dem gleichnamigen Bestseller von Mordecai Richler von 1997. Im Buch erzählt der gealterte Barney als Ich-Erzähler rückblickend aus seinem Leben. Ob die Filmversion ähnlich episodenhaft verfahren wird, wurde im Vorfeld nicht bekannt.

Kurz nach der Veröffentlichung des Buches wurden bereits die ersten Pläne für eine Verfilmung geschmiedet. Es hat aber letztendlich 12 Jahre gedauert, bis nun Richard J. Lewis (CSI: Den Tätern auf der Spur) das Drehbuch von Newcomer Michael Konyves auf die Leinwand bringen darf. Neben den bereits erwähnten Darstellern sind auch Minnie Driver (Good Will Hunting), Rachelle Lefevre (Twilight – Bis(s) zum Morgengrauen), Rosamund Pike (An Education) und in kurzen Cameoauftritten David Cronenberg und Atom Egoyan zu sehen.

Barney’s Version feiert seine Premiere bei den Filmfestspielen in Venedig im September, wo die Komödie auch um den Goldenen Löwen konkurriert. Wann der Film in die Kinos kommen soll, steht bisher noch nicht fest. Der Trailer macht aber auf jeden Fall Lust auf mehr:

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News