Oscar 2017 - Offizielle Entschuldigung für die Panne beim Besten Film

La La Land
© Studiocanal
La La Land

Es war ein Schock zum Ende der Oscarverleihung 2017 und das Top-Thema heute am Tag danach. Die beiden Bonnie und Clyde-Stars Warren Beatty und Faye Dunaway verkündeten La La Land als den Gewinner in der Königskategorie Bester Film, obwohl Moonlight der eigentliche Sieger war. Wie Aufnahmen beweisen, wurde Beatty und Dunaway fälschlicherweise der Umschlag für die Beste Hauptdarstellerin mitgegeben. Der Fehler lag demnach bei der Firma PricewaterhouseCoopers, die für die Oscar-Umschläge verantwortlich ist. In einem offiziellen Statement auf ihrem Twitter-Kanal entschuldigt sich die Firma nun für den Fauxpas.


Wir entschuldigen uns aufrichtig bei Moonlight, La La Land, Warren Beatty, Faye Dunaway und den Oscar-Zuschauern für den Fehler, der während der Verkündung des Besten Films gemacht wurde. Den Presentern wurde fälschlicherweise der falsche Umschlag gegeben, was, nachdem es bemerkt wurde, sofort korrigiert wurde. Wir untersuchen aktuell, wie es dazu kommen konnte und bereuen zutiefst, dass dies vorgefallen ist.
Wir schätzen die Anmut, mit der die Nominierten, die Academy, ABC und Jimmy Kimmel mit der Situation umgegangen sind.

Was denkt ihr, wie konnte eine solche Panne passieren?

Community Autor
folgen
du folgst
entfolgen
It is not our abilities that show us what we truly are. It is our choices.
Deine Meinung zum Artikel Oscar 2017 - Offizielle Entschuldigung für die Panne beim Besten Film