Kein Gott in Weiß

Orlando Bloom als Psycho-Arzt in The Good Doctor

In der letzten Zeit hat Orlando Bloom ja mehr mit seiner neuen Vaterrolle und seinem Dasein als Ehemann von Topmodel Miranda Kerr von sich reden gemacht. Jetzt geht er aber endlich mal wieder mit einem vielversprechenden Indie-Thriller an den Start. Der lässt uns seinen mehr oder weniger geglückten Auftritt in Die drei Musketiere zum Glück schnell wieder vergessen. Bereits vor zwei Jahren wurde der Film angekündigt, aber erst jetzt können wir endlich die ersten Bewegtbilder zu The Good Doctor – Tödliche Behandlung sehen – und würden Orlando am liebsten zu einem Friseurwechsel raten.

Orlando Bloom macht hier seinem Job als Arzt keine Ehre. Als Krankenhausarzt Dr. Martin Blake ist er im Grunde ein unsicheres Geschöpf, das ein großes Aufmerksamkeitsdefizit hat. In seinem Beruf konnte er bislang anscheinend nicht wirklich aufgehen. Doch als dann die 18-jährige Patientin Diane (Riley Keough) mit einer Niereninfektion eingeliefert wird, ändert sich das schlagartig. Und warum sollte man sich das neu gewonnene Selbstwertgefühl gleich wieder nehmen lassen? Als es Diane plötzlich besser geht, missbraucht Dr. Martin Blake schließlich seinen Status als ihr Arzt, um dem Mädchen doch noch einen längeren Aufenthalt im Krankenbett zu bescheren. Mit falschen Medikamenten verschlechtert sich ihr Zustand – doch die Kollegen kommen Blake langsam auf die Spur.

Der Trailer vermittelt eine bedrückende Atmosphäre und lässt durchaus darauf hoffen, dass uns mit The Good Doctor – Tödliche Behandlung eine düstere Perle erwarten könnte. Neben Orlando Bloom sind außerdem zahlreiche andere bekannte Gesichter zu entdecken, wie zum Beispiel der famose J.K. Simmons und Michael Peña aus L.A. Crash. Regisseur Lance Daly hat bisher nur mit dem irischen Film Kisses auf sich aufmerksam gemacht. Das 2008 erschienene Drama über das Erwachsenwerden zweier junger Teenager lief unter anderem im Wettbewerb des Toronto International Film Festivals und des Locarno Film Festivals. In seiner Heimat Irland konnte er dafür einige Preise einheimsen.

In den USA startet The Good Doctor – Tödliche Behandlung am 31. August in den Kinos – bei uns wird es aber scheinbar nur zu einer DVD-Veröffentlichung kommen.

Was haltet ihr von The Good Doctor? Kann euch Orlando Bloom überzeugen?

Community Autor
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel Orlando Bloom als Psycho-Arzt in The Good Doctor