Sylvester Stallone drehte aus Verzweiflung einen Erotikfilm und wurde damit erpresst

12.08.2022 - 11:10 UhrVor 2 Monaten aktualisiert
0
1
© IMC Home Video
Sylvester Stallone in Kitty & Studs
Sylvester Stallone spielte vor dem Start seiner Action-Karriere aus purer Verzweiflung in einem Erotikfilm mit. Für den sollte er später 100.000 Dollar zahlen.
Action-Star Sylvester Stallone kann sich über eine immens erfolgreiche Karriere freuen. Bevor der Überraschungshit Rocky ihn 1976 Richtung Weltruhm katapultierte, sah es für den Schauspieler aber streckenweise sehr düster aus. Sechs Jahre zuvor hatte er im Softporno Kitty & Studs – Der italienische Deckhengst seinen ersten Filmauftritt. Für 200 US-Dollar und aus purer Verzweiflung.

Action-Star Sylvester Stallone machte Softporno, um kein Verbrechen zu begehen

1978 erklärte Stallone dem Playboy :

Es war ein Sexploitation-Film namens Kitty & Studs. Ich spiele Studs, der per Reklameschild Leute zu einer Party einlädt. Da wird dann ganz viel rumgeknutscht. [...] Ich war am Ende. Man hatte mich aus meiner Wohnung geworfen und ich schlief in einer Bushaltestelle. Ich war verzweifelt. Entweder [der Film] oder ich raube jemanden aus [, sagte ich mir]. Also arbeitete ich zwei Tage für 200 Dollar und konnte die Bushaltestelle verlassen.

Schaut euch hier den englischen Trailer zu Kitty & Studs an:

The Italian Stallion - Trailer (Englisch)
Abspielen

Stallone zufolge handelt es sich um einen harmlosen Erotikfilm, den man heute beinahe für Kinder freigeben könne. Anfang der 1970er lief er offenbar in diversen Sex-Kinos, wie Werbung aus der Zeit nahelegt (via Newspapers ). Aber dann kam der Riesenerfolg von Rocky. Und die Macher des Films witterten wohl ihre Chance.

Sylvester Stallone wurde mit Nacktszenen erpresst – um 100.000 Dollar

Nach Aussage des Schauspielers wollten ihm die Macher des Films nach dem Rocky-Kinostart die Rechte verkaufen. Für eine saftige Summe von 100.000 US-Dollar. Offenbar spekulierten sie darauf, dass er als angehender Hollywood-Star die Peinlichkeit eines Softpornos gerne mit viel Geld tilgen würde. Stallone aber wollte die Rechte "nicht mal für zwei Kröten" haben und schickte ihnen einen Anwalt auf den Hals.

Schlussendlich durften die Produzenten den Film dennoch veröffentlichen und versuchten, sich den mittlerweile großen Namen des Schauspielers zunutze zu machen. Man änderte den Titel in Anlehnung an Rocky zu Italian Stallion oder Randy – Die Sexabenteuer des Sylvester Stallone. Um Neugier zu schüren, behaupteten die Macher, es handele sich nur um die stark geschnittene Version eines Harcore-Pornos mit Stallone (via Mondo Digital ). Die Behauptung wurde daraufhin von dem Branchenblatt AVN  widerlegt.

Über die nächsten 30 Jahre hinweg erschienen diverse Schnittversionen des Films. Es entwickelte sich ein moderner Mythos um seine angebliche Hardcore-Version, für die es nie Beweise gab. 40 Jahre nach dem Dreh wurden die Rechte und Original-Negative des Films auf Ebay für 412.000 Dollar verkauft (via IB Times ). Ob Stallone dahinter steckt, ist nicht bekannt. Auf Amazon ist Kitty & Studs nur in einer spanischen Import-Version verfügbar *.

Die besten Streaming-Filme 2022 bei Netflix, Disney+ und Co.

In der neusten Ausgabe unseres Podcasts Streamgestöber blicken wir zurück auf die bisherigen Streaming-Filme des Jahres. Netflix, Disney+ und Co. haben sich gegenseitig überboten mit aufwendigen Produktionen. Doch welche der Filme sind wirklich gelungen? Im Podcast reden wir über unsere Top 10 der besten Streaming-Filme 2022.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Das Streaming-Jahr war im Filmbereich sehr abwechslungsreich. Ein roter Panda hat Toronto ins Chaos versetzt, während sich eine Prinzessin vom obersten Stockwerk eines Turms ins Erdgeschoss gekämpft hat. Außerdem konnten wir die erste Mondlandung durch Kinderaugen erleben und haben eine amüsante Jackass-Zugabe erhalten.

*Bei diesen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links oder beim Abschluss eines Abos erhalten wir eine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Was haltet ihr von der Geschichte um Stallones Erotikfilm?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News