Nosferatu - Nicht-stumme Version mit Soundeffekten im kostenlosen Stream

12.05.2017 - 12:30 Uhr
4
3
© Transit Film
Nosferatu
Wer einen Anlass brauchte, um sich Nosferatu von Friedrich Wilhelm Murnau nochmal anzuschauen, bitteschön: Getty Images hat den Stummfilm komplett vertont.

Nosferatu, eine Symphonie des Grauens von F.W. Murnau ist einer der ikonischsten Horrorfilme aller Zeiten und Aushängeschild des expressionistischen Films der Weimarer Republik. Die bei damaligen Aufführungen gespielte Original-Musik von Hans Erdmann gilt allerdings als verschollen, weswegen ein Großteil der heute erhältlichen Nosferatu-Versionen mit neuen Musikkompositionen unterlegt ist. Nun wurde eine neue Version veröffentlicht, die nicht mit durchgängig spielender Musik ausgestattet ist. Getty Images hat sich die Mühe gemacht, mit Hilfe ihrer riesigen Soundbibliothek den Film zu vertonen. Die Version steht auf nonsilentfilm.com  kostenlos zum Streamen bereit, wie Dread Central  berichtet.

Für Soundeffekt-Enthusiasten hat der Stream ein besonderes Schmankerl parat: Es können während des Films sämtliche Tonspuren visualisiert werden, ihr könnte euch also anschauen, welcher Soundeffekt zu welcher Zeit einsetzt. Wenn ihr auf einen der Soundeffekte klickt, habt ihr die Möglichkeit, euch diese Audiodatei isoliert für eure persönliche Sound-Datenbank herunterzuladen. Das kostet allerdings je nach Umfang mehrere Euro. An der ein oder anderen Stelle wirkt die Vertonung zugegebenermaßen ein bisschen cartoonhaft, aber es ist eine nette Gelegenheit, sich den Klassiker mal wieder zu Gemüte zu führen.

Nosferatu hatte früh mit einem Urheberrechtsstreit mit Bram Stokers Witwe Florence Stoker zu kämpfen, da der Film sich stark an Stokers Klassiker Dracula orientierte, dafür aber keine Genehmigung bekam. Ein Gericht ordnete an, sämtliche Kopien des Films zu vernichten. Einzelne Kopien konnten gerettet werden, allerdings wichen die darauffolgenden Veröffentlichungen teilweise stark von der Version Murnaus ab.

Was haltet ihr von der nicht-stummen Nosferatu-Version?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News