Beliebt

Neuer Resident Evil-Film mit mehr Horror: Bizarre Kreatur auf ersten Bildern ist der beste Beweis

30.08.2021 - 16:40 Uhr
6
1
Resident Evil 6 The Final Chapter - Trailer (Deutsch) HD
1:47
Resident Evil: The Final ChapterAbspielen
© Constantin Film
Resident Evil: The Final Chapter
Es gibt erste Bilder zum neuen Resident Evil-Film mit den Stars in ihren Rollen der bekannten Videospielfiguren. Ein Bild ist besonders schaurig und zeigt eine bizarre Kreatur, die Fans kennen dürften.

Neben zwei neuen Netflix-Serien erwartet uns dieses Jahr auch noch ein neuer Resident Evil-Kinofilm. Der soll sich stark von den bisherigen sechs Verfilmungen unterscheiden und viel stärker auf den Horror der Videospiele statt übermäßig Action setzen.

Nachdem schon einige Set-Fotos im Netz gelandet sind, gibt es jetzt die ersten offiziellen Bilder aus Resident Evil: Welcome to Raccoon City zu sehen. Neben bekannten Figuren wie Leon S. Kennedy und Claire Redfield wird auch eine bizarre Kreatur enthüllt, die Fans der Spiele kennen dürften.

Erste Bilder zum neuen Resident Evil-Film zeigen schaurige Lisa Trevor

Johannes Roberts, der Regisseur von Resident Evil: Welcome to Raccoon City, hat mit IGN  ein Interview zu dem Film geführt. Dabei wurden auch exklusiv die ersten drei Bilder enthüllt, die ihr euch hier anschauen könnt:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Das erste Bild zeigt die neuen Stars Kaya Scodelario als Claire Redfield und Avan Jogia als Leon S. Kennedy. Das zweite Bild enthüllt noch mehr bekannte Charaktere aus den Videospielen. Von links nach rechts zu sehen sind Albert Wesker (Tom Hopper), Brad Vickers (Nathan Dales), Jill Valentine (Hannah John-Kamen) und Chris Redfield (Robbie Amell).

Besonders sticht aber das dritte Bild ins Auge, das eine sehr schaurige Kreatur zeigt. Resident Evil-Fans erkennen vielleicht schon, dass es sich dabei um Lisa Trevor aus der Videospiel-Vorlage handelt.

IGN erklärt zu dem Bild, dass Lisa in den Spielen die jugendliche Tochter des Architekten der Spencer-Villa in den Wäldern von Raccoon City ist, der bei einem Spaziergang verschollen ist. Umbrella-Wissenschaftler, die im Arklay-Labor in der Nähe der Spencer-Villa arbeiteten, experimentierten jahrelang mit Lisa. Durch ihre grausamen Experimente an Lisa, bei der das Mädchen verschiedenen Virus-Typen ausgesetzt wurde, wurde sie zur Kreatur auf dem Bild.

Hier könnt ihr euch Resident Evil-Gameplay mit Lisa Trevor anschauen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

YouTube Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Im IGN-Interview spricht Johannes Roberts darüber, dass Lisa Trevor in der Handlung des Films, die inhaltlich zum Ursprung der Spiele zurückführt, zur tragischen, mehrdimensionalen Schlüsselfigur werden soll. In Deutschland startet Resident Evil: Welcome to Raccoon City am 25. November 2021 im Kino.

*Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

Wie findet ihr die ersten Bilder zum neuen Resident Evil-Kinofilm?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News