Netflix killt extrem erfolgreichen Ryan Reynolds-Blockbuster – mit unerwartet ehrlicher Begründung

29.07.2021 - 13:45 UhrVor 4 Monaten aktualisiert
7
0
6 Underground - Finaler Trailer (Deutsch) HD
2:04
6 UndergroundAbspielen
© Netflix
6 Underground
6 Underground ist einer der erfolgreichsten Netflix-Filme. Trotzdem wird der Action-Kracher mit Ryan Reynolds in der Hauptrolle nicht fortgesetzt. Die Begründung des Streaming-Diensts ist unerwartet ehrlich.

Netflix protzt für gewöhnlich mit bemerkenswerten Zahlen, sodass der Eindruck entsteht, alle Projekte des Streaming-Diensts wären ein Erfolg. Von Fehltritten ist selten die Rede, obwohl diese definitiv existieren. Wie sich nun herausstellt sind bei dem Streaming-Dienst aber nicht einmal die erfolgreichsten Filme sicher.

Die Deadpool-Filme mit Ryan Reynolds in einer Box
Zu Amazon
Jetzt sichern

Der von Michael Bay inszenierte Actionfilm 6 Underground mit Deadpool-Star Ryan Reynolds konnte innerhalb der ersten vier Wochen 83 Millionen Menschen dazu bewegen, auf die Play-Tasten zu drücken. Gemeinsam mit der Krimikomödie Murder Mystery teilt er sich damit den vierten Platz der erfolgreichsten Netflix-Filme.

Netflix stampft 6 Underground mit Ryan Reynolds ein

In einem Interview mit Variety  verrät Scott Stuber, der die Filmabteilung bei Netflix leitet, dass 6 Underground keine Fortsetzung erhält. Diese Nachricht kommt überraschend. Nicht zuletzt war der Films darauf ausgelegt, eine ganze Reihe zu starten, die sich um die Missionen der von Reynolds angeführten Eliteeinheit gedreht hätte.

Konkret sagt Stuber:

Es war ein schöner Hit, aber am Ende des Tages hatten wir nicht das Gefühl, unser Ziel erreicht zu haben, um eine Rückkehr zu rechtfertigen. Es gab einfach nicht genug Liebe für die Figuren und die Welt.

Hier könnt ihr den Trailer zu 6 Underground schauen:

6 Underground - Finaler Trailer (Deutsch) HD
Abspielen

So unscheinbar die Aussage wirkt, sie ist aus mehreren Gründen sehr spannend. Netflix gesteht sich offen eine Niederlage ein: 6 Underground hat 150 Millionen US-Dollar gekostet und wartete mit großen Namen vor und hinter der Kamera auf. Selbst der Dezemberstart 2019 konnte den Film jedoch nicht in einen nachhaltigen Blockbuster verwandeln.

Netflix mangelt es an Filmen, die Eindruck hinterlassen

Wie viele andere Eigenproduktionen dominierte 6 Underground für ein, zwei Wochen den Diskurs. Danach verschwand der Film in den Untiefen von Netflix' Streaming-Bibliothek und ist seitdem darauf angewiesen, dass er mal wieder vom Algorithmus ausgegraben wird. 6 Underground hat keinen popkulturellen Fußabdruck hinterlassen.

Die erfolgreichsten Netflix-Filme laut Netflix:

Trotz furioser Action war 6 Underground für einen Franchise-Starter zu undefinierbar. Im Actionfach konnte Tyler Rake: Extraction bei Netflix deutlich besser abschneiden. Auch hier fliegen unzählige Projektile durch die Luft. Mit dem von Chris Hemsworth verkörperten Rake existiert aber zusätzlich eine charismatische Figur, die dem Film ein schärferes Profil verleiht. Die Fortsetzung hat bereits grünes Licht erhalten.

Tyler Rake: Extraction

So beeindruckend die 83 Millionen von 6 Underground sind: Es ist nicht die einzige Zahl, die über einen Erfolg bei Netflix entscheidet. Schon länger ist bekannt, dass Netflix einen Film oder eine Serie als "gesehen" zählt, sobald jemand zwei Minuten geschaut hat. Stubers Aussage legt nahe, dass bei 6 Underground die Zahl der Menschen, die bis zum Schluss drangeblieben sind, deutlich geringer ausgefallen ist.

Starke Marken sind die größte Netflix-Herausforderung

Wer keine Bindung mit den Figuren oder der Welt eingeht, schaut einen Film zu Hause auf der Couch nicht zwangsläufig bis zum Schluss – und verlängert für die Fortsetzung erst recht nicht das Netflix-Abo. Stuber betont gegenüber Variety, dass der Streaming-Dienst in Zukunft mehr Filme veröffentlichen will, die sich durch ihre kultureller Relevanz auszeichnen und dadurch bleibende Marken schaffen.

Bei 6 Underground hat der Aufbau einer solchen Marke nicht funktioniert. Netflix verabschiedet sich von dem Franchise-Rumpf, behält aber den Star: Gemeinsam mit Gal Gadot und Dwayne Johnson ist Ryan Reynolds demnächst in dem Actionfilm Red Notice zu sehen, dem bis dato kostspieligsten Blockbuster des Streaming-Anbieters. Wir sind gespannt, ob er einen bleibenderen Eindruck als 6 Underground hinterlässt.

Podcast: Die 15 besten Serienstarts im August

Im August erwarten uns einige spannende Serienstarts. In unserem Moviepilot-Podcast Streamgestöber bekommt ihr die volle Dosis an Streaming-Highlights:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Hier ist für jeden etwas dabei, denn wir haben Netflix, Amazon, Starzplay, Disney+ und Apple TV+ geprüft und stellen euch die 15 großen Highlights des Monats vor.

*Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

Hättet ihr gerne eine Fortsetzung zu 6 Underground gesehen?

Das könnte dich auch interessieren

Schaue jetzt

Kommentare

Aktuelle News