Netflix dreht neue Wallander-Serie - mit einem Kniff

29.11.2018 - 18:35 Uhr
1
1
Kenneth Branagh als Wallander
© BBC
Kenneth Branagh als Wallander
Im britischen und schwedischen Fernsehen trat die Romanfigur des Kommissar Wallander bereits auf. Jetzt hat Netflix die neue Serie Young Wallander bestellt, in der es um die jüngeren Jahre der Hauptfigur geht.

Die Figur des Kommissar Kurt Wallander, der den Romanen des 2015 verstorbenen Autors Henning Mankell entstammt, trat bislang in unterschiedlicher Form als Adaption in Erscheinung, über die ihr unten mehr erfahrt. Schon bald wird es nun eine neue Variante des Stoffs zu sehen geben. Wie Variety  berichtet, hat Netflix eine neue Wallander-Serie mit dem Titel Young Wallander in Auftrag gegeben, die sich mit den jüngeren Jahren des Kommissars beschäftigen wird.

Das wissen wir über Young Wallander

Bei Young Wallander handelt es sich um eine schwedisch-britische Co-Produktion, die insgesamt 6 Folgen umfassen wird. Wie der Verantwortliche für Netflix Originals verkündete, soll die neue Serie die jungen Jahre von Wallander sowie dessen ersten Kriminalfall beleuchten. Hierbei unterscheidet sich die jüngere Figur, die bisher noch nicht mit einem Schauspieler besetzt wurde, offenbar deutlich von der bekannten, älteren Figur, die mit gebrochener Weltmüdigkeit auftritt.

Mankells Wallander

Diese Wallander-Verfilmungen gab es bisher

Sowohl in schwedischen als auch in britischen Filmen haben es die Kriminalfälle von Wallander ins Fernsehen geschafft. In der britischen Version wurde der Kommissar von Kenneth Branagh gespielt. Von 2005 bis 2014 wurde zudem die Serie Mankells Wallander produziert, die sich ebenfalls der von Autor Henning Mankell geschaffenen Figur widmete.

Ein genaues Startdatum für Young Wallander steht noch nicht fest. Die Produktion der Serie soll 2019 beginnen.

Werdet ihr euch Young Wallander anschauen?

Das könnte dich auch interessieren

Schaue jetzt

Kommentare

Aktuelle News