Nach Sci-Fi-Kracher Tenet: Erste Infos zum neuen Christopher Nolan-Film bestätigen größten Karriere-Bruch

10.09.2021 - 11:30 Uhr
15
2
Tenet - Trailer 2 (Deutsch) HD
3:05
Tenet und Christopher NolanAbspielen
© Warner
Tenet und Christopher Nolan
Erste Infos zum nächsten Christopher Nolan-Film versprechen nicht nur eine ganz andere Richtung als Tenet. Der Regisseur scheint sich auch endgültig von seinem Stamm-Studio trennen zu wollen.

Auch wenn uns Tenet noch jahrelang Stoff zum Nachdenken bietet, bewegt sich Christopher Nolan anscheinend schon auf sein nächstes Projekt zu. Jetzt sind erste Infos zu einem geplanten neuen Film aufgetaucht, der eine ganz andere Richtung als der gewaltige, komplexe Sci-Fi-Blockbuster von 2020 verspricht.

25 Euro sparen bei top 4K-Blu-rays
Zum Deal
Deal

Einen Titel hat Nolans nächstes Projekt noch nicht, doch die Handlung klingt nach einer Rückkehr in Dunkirk-Regionen und stellt eine Weltkriegs-Geschichte mit wahren Hintergründen in Aussicht. Dazu kommen Infos, dass sich der Regisseur wirklich erstmals von seinem Stamm-Studio trennen könnte.

Neuer Christopher Nolan-Film soll die Entwicklung der Atombombe beleuchten

Wie Deadline  berichtet, soll Nolans nächster Film im Zweiten Weltkrieg spielen und sich um die Entwicklung der ersten Atombombe von dem theoretischen Physiker J. Robert Oppenheimer drehen. Mehr Infos sind bisher nicht bekannt. Wer weiß, ob Nolan die wahre Geschichte dann konventionell erzählt oder sich dazu noch Erzählkniffe wie die unterschiedlichen Zeitebenen in Dunkirk ausgedacht hat.

Im Video ranken wir alle Christopher Nolan-Filme:

Von Müll bis Meisterwerk - Wir ranken alle CHRISTOPHER NOLAN Filme Ranking
Abspielen

Im Deadline-Artikel wird noch erwähnt, dass Cillian Murphy eine Rolle in dem Film spielen könnte. Der Schauspieler hat schon mehrmals mit Nolan zusammengearbeitet, zum Beispiel für Batman Begins und Dunkirk. Bisher ist das aber nur eine sehr vage Info. Deutlich konkreter ist dagegen die Info, die anscheinend den bisher größten Bruch in Nolans Karriere bestätigt.

Nach Tenet-Differenzen sucht Christopher Nolan wohl nach einem neuen Studio

Wir haben bereits ausführlich analysiert, dass sich der Regisseur nach Tenet zum ersten Mal in seiner Karriere von seinem Stamm-Studio Warner Bros. trennen könnte.

Nachdem Tenet 2020 mitten in der Pandemie ins Kino gebracht wurde, blieb der Blockbuster finanziell wenig überraschend hinter den Erwartungen des Studios zurück. Daraus sollen schon erste Spannungen zwischen Nolan und Warner Bros. entstanden sein.

Als das Studio dann ankündigte, alle eigenen Filme 2021 neben dem Kinostart parallel direkt bei HBO Max zu veröffentlichen, äußerte sich Nolan öffentlich abwertend und negativ gegenüber dieser Strategie und bezeichnete HBO Max auch noch als schlechtesten Streamingdienst.

Schaut hier noch unsere Video-Review zu Tenet:

TENET: Besser als INCEPTION? Das taugt der neue Film von Christopher Nolan
Abspielen

Dadurch war es nicht unwahrscheinlich, dass sich Nolan für seinen nächsten Film zum ersten Mal ein neues Studio außerhalb von Warner Bros. suchen könnte. Der Deadline-Artikel mit den ersten Infos zum neuen Projekt des Regisseurs bestätigt jetzt den bisher größten Bruch in dessen Karriere.

Nolan soll das Drehbuch zurzeit verschiedenen Hollywood-Studios vorlegen, wobei nicht bekannt ist, ob Warner selbst noch zu diesen Studios gehört. Klar ist, dass Nolan zu den Regisseuren zählt, die das Kinoerlebnis bei ihren Filmen über alles andere stellen. Nach der negativen Entwicklung zwischen Nolan und Warner könnte sein nächster Film dadurch zum ersten Mal von einem neuen Studio vertrieben werden.

*Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

Klingen die Pläne zum neuen Christopher Nolan-Film für euch interessant?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News