Mit siebzehn - Vielschichtiges Jugenddrama auf DVD

Mit siebzehn
© Indigo
Mit siebzehn

Der französische Regisseur André Téchiné kann mit seinen 73 Jahren auf eine lange und erfolgreiche Karriere in der Filmbranche zurückblicken. So erhielt der Franzose unter anderem für das Drama Wilde Herzen 1994 den César für den Besten Film und wurde 1985 bei den Filmfestspielen in Cannes als Bester Regisseur für den Film Rendez-Vous geehrt. 2016 feierte sein neuestes Werk Mit siebzehn seine Weltpremiere im Wettbewerb der 66. Berlinale. Für das Jugenddrama standen der Schweizer Kacey Mottet Klein sowie der Franzose Corentin Fila, der darin sein Schauspieldebüt gab, in den Hauptrollen vor der Kamera. Komplettiert wurde der Cast von Sandrine Kiberlain als besorgte Mutter.

DVD von Mit Siebzehn unter 18 Euro auf Amazon

Der 17-jährige Damien (Kacey Mottet Klein) lebt gemeinsam mit seiner Mutter Marianne (Sandrine Kiberlain) in einem ländlichen Teil Frankreichs. Während seine Mutter als Ärztin der Familie zu Wohlstand verhilft, ist sein Vater Soldat und die meiste Zeit auf Auslandseinsätzen unterwegs. In der Schule ist Damien extremem Mobbing ausgesetzt. Besonders sein Klassenkamerad Tom (Corentin Fila), der mit seiner Adoptivmutter in den Bergen lebt, macht ihm das Leben durch gewalttätige Auseinandersetzungen schwer. Als Toms Mutter erkrankt, ist Marianne die behandelnde Ärztin und nimmt den Jungen übergangsweise bei sich auf. Die angespannte Situation zwischen Damien und Tom droht daraufhin zu eskalieren.

André Téchiné gelingt mit Mit siebzehn ein einfühlsames Drama um jugendliche Identitätsfindung und Liebe, das den Zuschauer vordergründig im Dunkeln lässt und zunächst nur subtil andeutet, worum es eigentlich geht. Dabei versteift sich die Erzählung jedoch nicht nur auf den Konflikt zwischen Damien und Tom, sondern erhebt den Film durch eine Reihe von nicht weniger interessanten Nebensträngen zu einem vielschichtigen Werk. Die Atmosphäre wird dabei vor allem von den Jungschauspielern sowie der ungewöhnlichen wie traumhaften Kulisse der französischen Pyrenäen getragen, die den Schwierigkeiten jugendlicher Identitätsfindung in ländlichen anstatt urbanen Gebieten Gehör verleiht. Ihr habt ab dem 22.09.2017 die Chance, euch das französische Jugenddrama auf DVD in den eigenen vier Wänden anzuschauen.

Weitere Filme: Alle Heimkinostarts der Woche

Wie findet ihr Mit siebzehn?

Moviepilot Team
pinotnoiraurevoir Joana Müller
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel Mit siebzehn - Vielschichtiges Jugenddrama auf DVD
641e00ca80c04a26a4346746146a13a3