Matrix 4 mit Keanu Reeves: Völlig verrückte Action könnte selbst Original toppen

02.06.2020 - 17:00 UhrVor 1 Monat aktualisiert
7
2
Matrix ReloadedAbspielen
© Warner Bros.
Matrix Reloaded
Bei der Action von Matrix 4 wird Regisseurin Lana Wachowski von niemand Geringerem als John Wick-Mastermind Chad Stahelski unterstützt. Nun erzählt dieser mehr über die Zusammenarbeit.

Mit der John Wick-Reihe hat sich Chad Stahelski inzwischen als Regisseur für ausgezeichnete Actionfilme einen Namen gemacht. Lange zuvor war er als Stuntman und Stuntkoordinator bei der Entstehung der ursprünglichen Matrix-Trilogie beteiligt. Jetzt kehrt er auch für Matrix 4 zurück, um Lana Wachowski unter die Arme zu greifen.

  • Matrix bei Sky Ticket : Bei diesem Link zu Sky handelt es sich um einen Affiliate-Link. Mit dem Abschluss eines Abos über diesen Link unterstützt ihr Moviepilot. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Schon Anfang Mai berichteten wir von Chad Stahelskis Beteiligung. Auch wenn er nicht direkt als Second Unit-Regisseur engagiert wurde, fungiert er als Berater bei den Actionszenen von Matrix 4. In einem großen Interview mit dem Hollywood Reporter  geht er näher auf die Zusammenarbeit mit Lana Wachowski ein.

Chad Stahelski über Matrix 4 mit Keanu Reeves

Während er für Lana Wachowskis Arbeitsweise nur lobende Worte findet, gewährt er uns ebenfalls Einblick in eine große Actionszene des Films. Natürlich nennt Chad Stahelski keine konkreten Details, zwischen den Zeilen verspricht er hier jedoch eine ziemlich abgefahrene Sequenz, die offenbar das Talent aller Beteiligten fordert.

[Lana Wachowski] kommt mit dieser Idee. Sie kommt mit diesem Set-Piece. Sie kommt mit: 'Das ist der Charakter. Das ist, was passiert. Das ist der Konflikt. Hier muss er emotional oder psychologisch [...] am Ende der Sequenz ankommen. Was hast du in deiner Trickkiste, um das völlig verrückt zu machen.'

Schaut unser Video zur kompletten Matrix-Reihe:

Matrix 4: Alles über die Reihe und die kommende Fortsetzung
Abspielen

Ein Blick auf die geradezu irrsinnigen Actionszenen der John Wick-Reihe genügt, um zu wissen, dass es sich hierbei nur um ein weiteres Highlight handeln kann. Wenn Lana Wachowski auf Chad Stahelski zukommt, um eine Sequenz möglichst "verrückt" umzusetzen - da kann eigentlich nicht mehr viel schiefgehen.

Darüber hinaus ergänzt Chad Stahelski:

[Lana Wachowski] gehört zu diesen großartigen Leuten, die uns etwas erzählt und wir sagen dann: 'Okay, das machen wir so.' Und dann sagt sie: 'Oh mein Gott, das ist großartig. Daran habe ich gar nicht gedacht, aber wie wäre es, wenn wir das hier nehmen und daraus das machen?'

Als im April die ersten Dreharbeiten zu Matrix 4 stattfanden, begeisterten uns bereits spektakuläre Stunts in schwindelerregenden Höhen, die von Passanten mit ihren Handykameras festgehalten wurden. Es sieht ganz so aus, als dürfen wir uns in puncto Action über ein eindrucksvolles Upgrade freuen.

Matrix Revolutions

Chad Stahelski erzählt außerdem, dass Lana Wachowski die "herausforderndste Person" ist, mit der er je zusammengearbeitet hat. Wenn wir uns ihre Filmographie anschauen, lässt sich das leicht nachvollziehen. Gemeinsam mit ihrer Schwester, Lilly, war Lana Wachowski schon immer daran interessiert, Grenzen im Kino zu überwinden und Bilder zu schaffen, die es so noch nie zuvor auf der großen Leinwand zu sehen gab.

Der Kinostart von Matrix 4 wurde noch nicht verschoben

Am Ende seiner Matrix 4-Aussagen schürt Chad Stahelski fleißig die Erwartungen: "Wenn du die Matrix-Trilogie liebst, dann wirst du auch das lieben, was [Lana Wachowski mit Teil 4] macht, weil sie ist brillant, witzig und versteht, was die Fans wollen."

Nach aktuellem Stand soll Matrix 4 am 20. Mai 2021 in den deutschen Kinos starten. Trotz Corona-Pandemie und damit verbundenen Verzögerungen bei den Dreharbeiten hat Warner Bros. diesen Termin bisher nicht verschoben.

Was erwartet ihr euch von der Action in Matrix 4?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News