Community

MacGyver - Reboot-Serie mit X-Mens Lucas Till als Hauptdarsteller

22.03.2016 - 15:30 Uhr
8
0
Lucas Till als Havok in X-Men: Erste Entscheidung
© 20th Century Fox
Lucas Till als Havok in X-Men: Erste Entscheidung
MacGyver kann aus den einfachsten Haushaltsgegenständen eine Waffe basteln. In Zukunft wird diese Fähigkeit von einem neuen Darsteller demonstriert werden. Das CBS-Reboot der Serie hat die Hauptrolle mit Lucas Till aus den neuen X-Men-Filmen besetzt.

Angus MacGyver ist ein Geheimagent, wie er im Buche steht. Bis auf eine Ausnahme: Er weigert sich, Schusswaffen abzufeuern. Dies kompensiert er jedoch durch die Fähigkeit, die einfachsten Haushaltsgegenstände zu nützlichen Werkzeugen umzufunktionieren und damit großes Unheil zu verhindern. Der amerikanische Sender CBS plant nun ein Reboot der 80er-Jahre-Serie und hat mit Lucas Till gerade seinen Hauptdarsteller für die Pilotfolge gefunden.

Lucas Till ist mit gerade einmal 25 Jahren deutlich jünger als es sein Vorgänger Richard Dean Anderson zur Zeit der Serie gewesen ist. Der Sender erklärt seine Wahl damit, dass die neue Adaption eine Art Prequel zur Original-Serie darstellen soll, die die Geschichte eines jungen MacGyver erzählt. Damit müsste sie theoretisch in den 70er Jahren spielen, doch das ist eher unwahrscheinlich. Wie Deadline  berichtet, plant CBS, die Grundstimmung der alten Serie in die heutige Zeit zu übertragen, dabei jedoch eine jüngere Version ihres Hauptcharakters zu zeigen.

Einem breiteren Publikum wurde Lucas Till durch seine Darstellung des Mutanten Havok in X-Men: Erste Entscheidung, X-Men: Zukunft ist Vergangenheit und dem anstehenden X-Men: Apocalypse bekannt. In MacGyver stehen ihm Joshua Boone aus der Musik-Komödie Fan Girl als MacGyvers bester Freund Gunner und der ehemalige CSI-Star George Eads als Lincoln zur Seite, ein Regierungsmitarbeiter mit Hang zu Verschwörungstheorien.

Was haltet ihr von der Wahl eines jüngeren MacGyver?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News