LOL bei Amazon: Christoph Maria Herbst macht Staffel 3 zum Dschungelcamp der deutschen Comedy

16.04.2022 - 10:00 UhrVor 3 Monaten aktualisiert
19
3
Was ist das für ‘ne Show hier Last One Laughing - S01 Trailer (Deutsch) HD
1:06
LOL: Last One LaughingAbspielen
© Amazon
LOL: Last One Laughing
Der Auftakt der 3. Staffel LOL bei Amazon Prime fällt durch Christoph Maria Herbst auf. Der Stromberg-Star erinnert mit seinem unangenehmen Auftritt an entlarvende Shows wie das Dschungelcamp.

Bisher war LOL: Last One Laughing kaum mit Ich bin ein Star - Holt mich hier raus! vergleichbar. Während sich der Amazon-Hit trotz fieser Gag-Attacken auf die Konkurrenz sympathisch und harmonisch gibt, sucht das Dschungelcamp immer nach der extremsten Eskalation zwischen den Teilnehmenden.

Die 3. Staffel LOL hat durch Christoph Maria Herbst aber in den ersten beiden Folgen ein neues Level erreicht, das ebenso unangenehm wie aufregend an das RTL-Format erinnert.

Christoph Maria Herbst wird im LOL Staffel 3-Auftakt zum fiesen Mobber

Abgesehen von dem optisch veränderten Set kommt die neue LOL-Staffel sehr vertraut daher. Wer in der Show als erstes zwei Mal lacht, fliegt raus. Der Star, der bis zuletzt durchhält, gewinnt. (Die 10 Comedy-Stars der 3. Staffel LOL im Check).

Zu Beginn treffen nach und nach alle Cast-Mitglieder ein. Es werden erste nervöse Prognosen gegenüber besonders gefährlicher Comedy-Konkurrenz abgegeben und alles läuft gemütlich an.

Schaut hier noch den Trailer zur 3. Staffel LOL bei Amazon:

LOL Last One Laughing - S03 Trailer (Deutsch) HD
Abspielen

Ein Kandidat jedoch fackelt nicht lange und stürzt sich so aggressiv in den Witz-Wettbewerb wie nie. Stromberg-Star Christoph Maria Herbst hat sich mit Michelle Hunziker gezielt ein Opfer ausgesucht. Aufgrund ihres Hintergrunds als Moderatorin und Model hält er sie wohl für leichte Beute und will die Teilnehmerin so schnell wie möglich aus dem Spiel kicken.

Dafür konzentriert Herbst sämtliche Gag-Attacken ausschließlich auf Hunziker, wobei sein Verhalten geradezu bedrängende Ausmaße annimmt. Der Komiker wirkt fast wie ein fieser Mobber, der an seinem Opfer klebt und ihr das (Comedy-)Leben zur Hölle machen will. Durch dieses scheinbar außer Kontrolle geratene Verhalten erinnert LOL plötzlich ans Dschungelcamp.

Christoph Maria Herbst verrät in LOL womöglich mehr über sich als ihm lieb ist

In den denkwürdigsten Staffeln ist die Reality-Show Ich bin ein Star - Holt mich hier raus! das beste soziale Experiment im TV. Dann ist nicht mehr klar, wer hier versehentlich aus einer vorab zurechtgelegten Rolle gefallen ist, bewusst sein wahres Ich offenbart oder weiter manipulativ die Strippen zieht. So oder so ist das Dschungelcamp der Ort, an dem die meisten Masken früher oder später fallen, wie etwa dieses Beispiel zeigt.

In Amazons LOL ist diese Grenze in den ersten beiden Staffeln nicht überschritten worden. Zwischen allen Kandidat:innen herrschte trotz der harten Ausgangslage immer ein respektvoller Umgang auf Augenhöhe, der selbst bei gezielten Angriffen auf die Lachmuskeln aufrechterhalten wurde. Das Bild der Teilnehmenden, das man vorher von ihnen hatte, blieb gleich.

LOL Staffel 3

Bei seiner gnadenlosen Art gegenüber Michelle Hunziker wirkt Christoph Maria Herbst im Staffel 3-Auftakt aber wie ein fieser Fremdkörper, der den Wettbewerb im Turbogang beschleunigen will - auf Kosten des Spaßes aller anderen und vor allem des Wohlbefindens von Hunziker.

In Stromberg oder zuletzt im Kinofilm Contra war das unausstehliche Ekel nur eine Rolle von Christoph Maria Herbst. In der 3. Staffel LOL, so scheint es, spielt Christoph Maria Herbst allerdings Christoph Maria Herbst. Und er hinterlässt damit keinen sympathischen Eindruck.

Die Rolle der Privatperson tritt hier unbequem schnell vor die Rolle des Komikers, der bösartigen Fremdschamhumor zum Markenzeichen gemacht hat. In der Amazon-Serie sind beide Persönlichkeiten nicht mehr voneinander zu trennen, was LOL erstmals eine spannende Meta-Ebene auf Dschungelcamp-Level verleiht. Ob Christoph Maria Herbst hier nur ein brutales Spiel spielt oder überraschend schnell beweist, wie er wirklich tickt, darf am Ende jeder selbst beurteilen.

Die 20 besten Serienstarts im April: Von Better Call Saul bis LOL

Ihr braucht noch mehr frische Streaming-Tipps? Die spannendsten Serien, die ihr zur Frühlingszeit im April bei Netflix, Amazon Disney+ und Co. streamen könnt, findet ihr hier in der Monats-Vorschau:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Drei spektakuläre Zeitreise-Serien, die beste deutsche Comedy-Show oder die finale Staffel des Breaking Bad-Spin-offs Better Call Saul: Wir haben Netflix, Amazon, Disney+, Sky, Apple TV+ und weitere Dienste geprüft und stellen euch die 20 großen Highlights des Monats im Moviepilot-Podcast Streamgestöber vor.

*Bei diesen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links oder beim Abschluss eines Abos erhalten wir eine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Wie fandet ihr Christoph Maria Herbsts Auftritt in der ersten neuen LOL-Folge?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News