Loki bei Disney+: Erste aufregende Handlungsdetails zur MCU-Serie enthüllt

Loki und Disney+
© Disney
Loki und Disney+

In den USA wird Disney seinen eigenen Streamingdienst Mitte November an den Start bringen. Disney+ wird nicht nur mit bereits veröffentlichten Produktionen aufwarten, sondern auch mit neuen exklusiven Eigenproduktionen. Dabei darf natürlich auch das Marvel Cinematic Universe (MCU) nicht fehlen.

Verschiedene MCU-Serien wurden bereits offiziell bestätigt, zu denen auch eine eigene Serie für Loki zählt. Zum Inhalt war bislang noch nichts bekannt. Jetzt sind jedoch laut Comic Book erste Details durchgesickert, wovon Loki handeln soll.

Loki soll in der Serie vergangene MCU-Ereignisse verändern

Wie die oftmals gut vernetzte Marvel-Fanseite MCU Cosmic von Produktionsquellen in Erfahrung gebracht haben will, wird Loki (Tom Hiddleston) in der Serie mit Zeitreisen beschäftigt sein. Angeblich begibt sich der Antiheld zu verschiedensten MCU-Ereignissen aus der Vergangenheit, um diese entscheidend zu verändern.

Die Zeitlinien des MCU sollen dadurch aber nicht verändert werden. Schon in Avengers 4: Endgame wurde erklärt, dass die Zukunft nicht durch das Verändern der Vergangenheit beeinflusst werden kann. Deshalb dürfte es eher warscheinlich sein, dass Loki durch seine Zeitreise-Aktionen diverse alternative Zeitlinien erschafft, die gehörig Chaos anrichten dürften.

Eine offizielle Bestätigung dieser neuen Informationen steht allerdings noch aus, weswegen die Enthüllung momentan noch mit Vorsicht zu genießen ist. Nachdem Loki in Avengers 3: Infinity War zu Beginn durch Thanos getötet wurde und erst in Avengers 4: Endgame durch die Zeitreise der Helden als vergangene Version wieder in die Geschichte gebracht werden konnte, ergibt dieses Handlungskonzept aber durchaus Sinn.

Bisherige Infos zu Loki stützen Handlungsleak

Im Zuge einer Investorenversammlung von Disney wurde im April bereits ein erstes Bild zur Loki-Serie enthüllt, das den Protagonisten vor einer Kino-Tafel von Der weiße Hai und damit im Jahr 1975 zeigt, als der Klassiker von Steven Spielberg Premiere feierte. Schon dadurch deutete sich recht klar an, dass Loki in der Vergangenheit spielen dürfte.

Im Februar wurde außerdem verkündet, dass Rick and Morty-Drehbuchautor Michael Waldron für die Arbeit an Loki verpflichtet wurde. Auch in der Cartoon-Serie spielt das Konzept der Multiversums-Theorie und das Springen von Dimension zu Dimension immer wieder eine Rolle, was wiederum ideal zu den durchgesickerten Handlungsdetails von Loki passen würde.

2021 soll die Loki-Serie zu Disney+ kommen. Weitere Marvel-Serien wie The Falcon and The Winter Soldier, WandaVision und Hawkeye werden ebenfalls exklusiv beim Disney-Streamingdienst zu sehen sein. Am 19.11.2019 startet Disney+ in den USA. In Deutschland soll es wenige Monate später soweit sein.

Was haltet ihr von den durchgesickerten Handlungsdetails zur Loki-Serie?

Moviepilot Team
MrDepad Patrick Reinbott
folgen
du folgst
entfolgen
Junior Redakteur bei Moviepilot. Kann mit dem DCEU so einiges anfangen, aber noch mehr mit David Lynch. Meist im Kino oder beim Essen anzutreffen.
Deine Meinung zum Artikel Loki bei Disney+: Erste aufregende Handlungsdetails zur MCU-Serie enthüllt
Ab 22. August im Kino!Good Boys
505070395868453dbc1c7feec53822c6