Little Women hat über 20 Verfilmungen: Von Stummfilm bis Anime

Little WomenAbspielen
© Sony
Little Women
30.01.2020 - 11:10 UhrVor 10 Monaten aktualisiert
6
6
Dass Little Women von Greta Gerwig nicht zum ersten Mal verfilmt wurde, dürften die meisten wissen. Die immense Zahl der vorangegangenen Adaptionen überrascht dann aber doch.

Mit Little Women kommt heute, am 30. Januar 2020, eine neue Verfilmung von Louisa May Alcotts Romanklassiker aus den Jahren 1868/69 ins Kino. Die mittlerweile über 150 Jahre alte Buchvorlage gibt einen Einblick in das Leben von vier zu Hause lebenden Schwestern während des Amerikanischen Bürgerkriegs.

6 Oscar-Nominierungen hat Greta Gerwigs Little Women für die sensible Darstellung der langsam erwachsen werdenden Frauen eingeheimst. Doch die Umsetzung ist weder die erste, noch die erste oscarnominierte. Wir geben euch einen Überblick über die vorangegangenen Adaptionen von Little Women.

Little Women: Die Film-Adaptionen im Kino und TV

Von der ersten Little Women-Adaption aus dem Jahr 1917 hat keine Filmkopie überdauert, von der zweiten, ein Jahr später folgende Stummfilm-Umsetzung hingegen schon.

Oscarprämierte Little Women (1933)

George Cukors bekannte Verfilmung von Little Women mit Katharine Hepburn war die erste Umsetzung mit Ton und gewann 1934 einen Oscar für das beste adaptierte Drehbuch. Außerdem zog sie ein Jahr später die Fortsetzung Little Men nach sich.

Auch die 1949 auf zwei TV-Verfilmungen von Little Women (eine davon mit Joel Grey als Laurie) folgende erste Adaption in Farbe, Kleine tapfere Jo, nahm einen Oscar für die beste Ausstattung mit nach Hause.

Little Women (1994)

Die Little Women-Adaption Betty und ihre Schwestern aus dem Jahr 1994 zählt wohl zu den bekanntesten Umsetzungen und bescherte neben Kostümen und Musik auch hier seiner Hauptdarstellerin eine Oscarnominierung: Neben Winona Ryder zeigte sich der Cast auch sonst Star-gespickt mit Darstellern wie Christian Bale als Laurie, Kirsten Dunst als junger Amy und Claire Danes als Beth.

Little Women: Die Serien-Umsetzungen

Little Women als Anime-Serie: Eine fröhliche Familie (1987)

Obwohl Little Women ein US-amerikanischer Stoff ist, fanden die ersten drei Adaptionen als BBC-Serien in Großbritannien statt. Der 1978er NBC-Zweiteiler von Little Women wartete dafür mit William Shatner in der Rolle es Professor Bhaer samt deutschem Akzent auf.

Auch Japan zeigte sich sehr interessiert an dem Stoff der Little Women, weshalb in den 1980ern gleich zwei Anime-Serien entstanden, die sich Louisa May Alcotts Buchvorlage annahmen. Insbesondere Eine fröhliche Familie erlangte mit seiner deutschen Ausstrahlung auch hierzulande einige Bekanntheit.

Little Women als Webserie: The March Family Letters (2014)

In jüngeren Jahren entdeckten zudem (amerikanische, aber auch indische) Webserien die Little Women für sich neu und verlagerten die Erzählung in die Neuzeit, wo sie ihre vorher noch Briefe schreibenden Protagonistinnen der Welt des Internets überantworteten.

Little Women: Verfilmungen ohne Zahl

Unsere Übersicht der Little Women-Adaptionen kann bei aller Ausführlichkeit keinen Anspruch auf weltweite Vollständigkeit anmelden. Wenn wir bedenken, dass auch italienische TV-Serien wie Quattro piccole donne und mexikanische Kinofilme wie Mujercitas existieren, ist die Dunkelziffer der hier ungenannten Verfilmungen sicherlich noch größer.

Die Vielzahl der Umsetzungen über die letzten 150 Jahre hinweg, die sich auch in Theater- und sogar Opern-Produktionen niederschlug, beweist dabei vor allem eines: Little Women kann damals wie heute die Herzen der Zuschauer mit den Schicksalen seiner weiblichen Hauptfiguren bewegen. Greta Gerwigs Verfilmung wird sicherlich nicht die letzte bleiben.

Lohnt sich Greta Gerwigs Little Women? Die Antwort gibt's im FILMSTARTS-Podcast

In der neuen Folge ihres Podcasts Leinwandliebe  diskutieren unsere Kollegen von FILMSTARTS ausgiebig über die Qualitäten von Little Women.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Podigee, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Podigee Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Nach dem Gespräch über Greta Gerwigs neuen Film widmet sich der FILMSTARTS-Podcast zudem noch ganz allgemein dem Thema Literaturverfilmungen. Was ist das Für und Wider von Buch-Adaptionen, welche sind besonders gelungen und was für Geschichten sollten unbedingt noch verfilmt werden? Als Gast mit dabei: Moviepilotin Esther.

Habt ihr schon mehr als eine Verfilmung von Little Women gesehen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News