Legend of Tarzan - Kuss von Christoph Waltz & Alexander Skarsgård nicht im Film

11.07.2016 - 14:30 UhrVor 7 Jahren aktualisiert
Christoph Waltz in The Legend of TarzanWarner Bros.
39
0
Wie Regisseur David Yates verriet, gab es in The Legend of Tarzan eine Kussszene zwischen den beiden Darstellern Alexander Skarsgård und Christoph Waltz. Diese fiel jedoch der Schere zum Opfer, da das Testpublikum darauf verwirrt reagierte.

In einem amerikanischen Kinofilm einen Kuss zwischen zwei Männern zu sehen, ist eher eine Seltenheit. Wenn es sich dabei um einen großen Blockbuster handelt, ist es sogar fast unmöglich. Doch Regisseur David Yates drehte tatsächlich eine derartige Szene für seinen aktuellen Film The Legend of Tarzan. Diese fand zwischen den beiden Darstellern Alexander Skarsgård und Christoph Waltz in ihren Rollen als Tarzan bzw. Schurke Captain Rom statt. Wie Yates The Times  mitteilte, wurde dieser Moment jedoch vor seiner Veröffentlichung herausgeschnitten. Der Grund dafür sei die Reaktion des Testpublikums gewesen:

Es war dieser wirklich seltsame, seltsame Moment, wenn Christoph ihn küsst. Wir haben es zu der Zeit geliebt. Aber anfängliche Testzuschauer waren verwirrt davon und letztendlich fühlte es sich zu clever und überfordernd an.

Yates zufolge ist Tarzan in dieser Szene bewusstlos, während sich Captain Rom von dessen "Wildheit" derart angezogen fühlt, dass er ihn schließlich küsst. Nun müssen Zuschauer allerdings auf diese Szene verzichten. Vermutlich wollte die Produktionsfirma Warner Bros. eine Kontroverse unter Tarzan-Fans und konservativen Zuschauern vermeiden. Vielleicht schafft es der Kuss zwischen Waltz und Skarsgård dann ja in ein paar Monaten auf die Blu-ray bzw. DVD von The Legend of Tarzan. Das Action-Abenteuer startet bei uns am 28.07.2016 in den Kinos.

Hättet ihr die Kussszene zwischen Christoph Waltz und Alexander Skarsgård im Film behalten?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News