Harry Potter-Star Kristen Stewart? Diese Phantastische Tierwesen-Rolle wäre es geworden

21.12.2020 - 09:05 UhrVor 2 Monaten aktualisiert
2
0
Tierwesen und wo sie zu finden sind: Fast mit Kristen Stewart
© Warner/Studiocanal
Tierwesen und wo sie zu finden sind: Fast mit Kristen Stewart
Das Harry Potter-Prequel Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind brachte Twilight-Star Kristen Stewart als alternative Besetzung für eine Hauptrolle ins Gespräch.

Die Harry Potter-Vorgeschichte Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind hat ein ein wiedererkennbares Ensemble an Schauspielerinnen und Darstellern, die mittlerweile eng mit ihren Rollen verknüpft.

Doch das war nicht immer so: Zu Beginn gab es für das Harry Potter-Spin-off 4 alternative Darstellerinnen für Queenie - eine davon niemand geringeres als Kristen Stewart.

Kristen Stewart im Harry Potter-Universum? - Der alternative Phantastische Tierwesen-Cast

Alison Sudol verkörpert die verträumte Gedankenleserin Queenie Goldstein in Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind wie keine zweite. Doch wenn die Besetzungs-Würfel am Anfang anders gefallen wären, hätte das Harry Potter-Universum grundverschieden aussehen können.

Phantastische Tierwesen: Alison Sudol als Queenie

Werft hier eine Blick auf die anderen Schauspielerinnen, die laut Potterhead , Screenrant  und The Wrap  für die Rolle der Queenie in Phantastische Tierwesen im Gespräch waren.

Phantastische Tierwesen-Alternative 1: Kristen Stewart nach Robert Pattinson auch in Harry Potter?

Vier Jahre nach dem Ende des letzten Twilight-Films hätte Kristen Stewart sich mit der Rolle der US-amerikanischen Hexe Queenie 2016 in das nächste große Franchise von Harry Potter stürzen können, um Vampir-Liebhaberin Bella Swan hinter sich zu lassen.

Es kam anders. Lustig ist die Vorstellung von Kristen Stewart in Phantastische Tierwesen aber trotzdem - vor allem, wenn wir bedenken, dass Twilight-Co-Star Robert Pattinson in Harry Potter und der Feuerkelch einen seiner ersten Auftritte als Schauspieler gab.

Kristen Stewart zur Zeit von Phantastische Tierwesen: in Personal Shopper

Phantastische Tierwesen-Alternative 2: Saoirse Ronan erhält die nächste Harry Potter-Absage

Auch Saoirse Ronan rückte für Phantastische Tierwesen in die engere Auswahl, um Tinas Schwester Queenie zu verkörpern.

Die irische Schauspielerin dürfte über die letztendliche Absage besonders enttäuscht gewesen sein, denn sie ist nicht nur ein erklärter Harry Potter-Fan, sondern hatte sich auch schon erfolglos für die Rolle der Luna Lovegood in 5. Potter-Film beworben.

Saoirse Ronan zur Zeit von Phantastische Tierwesen: in Brooklyn

Phantastische Tierwesen-Alternative 3: Dakota Fanning wollte zaubern wie Harry Potter

Nicht nur Kristen Stewart, sondern auch ihr Twilight-Co-Star Dakota Fanning wurde für die begehrte Rolle der Queenie Goldstein in Betracht gezogen. Der einstige Kinderstar aus Filmen wie Hide and Seek und Krieg der Welten verlor das Rennen jedoch genau wie die anderen gegen A Fine Frenzy-Sängerin Alison Sudol.
Dakota Fanning zur Zeit von Phantastische Tierwesen: in Amerikanisches Idyll

Phantastische Tierwesen-Alternative 4: Lili Simmons schrammte am Durchbruch vorbei

Die wohl unbekannteste Alternative für Queenie im Harry Potter-Universum war Lili Simmons, die sich in Serien wie Banshee, Hawaii Five-0 und Ray Donovan sowie dem Film Bone Tomahawk einen Namen gemacht hatte. Der große Filmdurchbruch blieb ihr durch die Phantastische Tierwesen-Absage verwehrt.
Lili Simmons zur Zeit von Phantastische Tierwesen: in Banshee

Mittlerweile ist es natürlich schwer, sich eine andere Darstellerin als Queenie in der Harry Potter-Welt vorzustellen. Trotzdem lohnt die Rückschau als spannender Einblick ins Filmgeschäft und seine Casting-Entscheidungen.

Die kommende Fortsetzung Phantastische Tierwesen 3 hat mit dem Tausch von Mads Mikkelsen für Johnny Depps Rolle außerdem unlängst bewiesen, dass auch mitten in einem Franchise-Darsteller ersetzt werden können.

Hoffen wir, dass Alison Sudol bis zum Schluss dabei sein wird. Insbesondere nach der spannenden Wendung, die das Sequel Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen mit ihr vollzogen hat.

Wer wäre eure Wahl für Queenie in Phantastische Tierwesen gewesen, wenn Alison Sudol es nicht geworden wäre?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News