Kleine Revolution auf Disney+: Animierter Meilenstein rührt euch zu Tränen

25.05.2020 - 20:05 UhrVor 1 Jahr aktualisiert
2
1
Out - Trailer (English) HD
0:45
OutAbspielen
© Disney
Out
Disney+ überraschte am Freitag mit der Veröffentlichung eines neuen Kurzfilms aus dem Hause Pixar. Dieser stellt für das Unternehmen einen echten Meilenstein dar.

Auf Disney+ findet sich seit ein paar Tagen ein neuer Kurzfilm aus dem Hause Pixar wieder. Im Kino war die Animationsschmiede zuletzt mit Onward: Keine halben Sachen vertreten. Im Streaming-Bereich wird nun ganz stolz Out präsentiert, der nicht nur für Pixar, sondern auch für Disney einen kleinen Meilenstein darstellt.

  • Out bei Disney+ : Über den Affiliate-Link könnt ihr ein Abo abschließen und damit Moviepilot unterstützen. Auf den Preis hat das keine Auswirkung. Zudem erhaltet ihr bei uns einen Überblick über das komplette Programm, ihr könnt nach allen Filmen bei Disney+ sowie allen Serien bei Disney+ filtern.
Out erzählt nämlich die Geschichte eines schwulen Paars sowie dem Coming-out der Hauptfigur gegenüber ihren Eltern. Für Disney ist das durchaus ein großer Schritt. Immerhin wurden LGBTQ-Figuren in Filmen wie Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers und Die Schöne und das Biest eher unscheinbar am Rand versteckt.

Pixars Out bereichert Disney+ um neun tolle Minuten

Out macht sie jedoch zu seinem Mittelpunkt und setzt somit ein deutliches Zeichen - gerade auch durch die Veröffentlichung auf einer reichweitenstarken Plattform wie Disney+. Damit könnte der neunminütige Kurzfilm in Zukunft weiteren Filmen und Serien den Weg ebnen, die ebenso Geschichten aus allen möglichen Perspektiven erzählen.

Hier könnt ihr euch den Trailer zu Out anschauen:

Out - Trailer (English) HD
Abspielen

Out wurde von Steven Clay Hunter geschrieben und inszeniert, der bereits bei zahlreichen Pixar-Filmen in der Animationsabteilung gearbeitet hat, angefangen bei Das große Krabbeln bis hin zu A Toy Story: Alles hört auf kein Kommando. Sein neustes Projekt gehört nun zu der Kurzfilmreihe SparkShorts, bei der es darum geht, Wagnisse und Experimente einzugehen.

Out erzählt eine berührende Geschichte auf Disney+

Pixars kreative Köpfe erhalten hier die Möglichkeit, sich auszuprobieren. Bereits sechs Kurzfilme in in der Reihe entstanden (Purl, Smash and Grab, Kitbull, Float, Wind und Loop), die alle im Katalog von Disney+ vorhanden sind. Out ist nun der neuste Beitrag und aufgrund seiner berührenden Geschichte mit Taschentuchgarantie definitiv einen Blick wert.

Wenn Greg, der mit seinem Freund Manuel zusammenziehen will, am Tag des Umzugs aber von seinen Eltern überrascht wird, existieren da zuerst Angst und Unsicherheit. Greg weiß nicht, wie er sich gegenüber seinen Eltern öffnen kann. Doch er ist nicht allein: Auch seine Mutter befindet sich in einer ratlosen Situation - neben Tragik und Humor tut sich hier eine schöne Vielschichtigkeit auf.

Jetzt bleibt nur zu hoffen, dass Disney, Pixar und Co. in Zukunft auf diesen Erfolg aufbauen, damit die Repräsentation unterschiedlicher sexueller Orientierungen nicht länger nur im Off behauptet, sondern auch in Filmen und Serien gelebt wird. Denn Vielfalt ist generell etwas, das das Kino nur bereichern kann.

Podcast zu Disney+: Lohnt sich der Streaming-Dienst?

Im Moviepilot-Podcast Streamgestöber - auch bei Spotify  - prüfen wir den neuen Streaming-Dienst Disney+ für euch:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Podigee, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Podigee Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Wie viel kostet Disney+? Kann ich den Account teilen? Welche Filme und Serien lohnen sich abseits der großen Star Wars- und Marvel-Inseln und was gucken wir selbst als erstes? Andrea, Jenny und Hendrik beantworten alle eure Fragen.

Habt ihr Out schon entdeckt? Wie hat euch der neuste Pixar-Kurzfilm gefallen?

Das könnte dich auch interessieren

Schaue jetzt

Kommentare

Aktuelle News