Community
3D-Remake 47 Ronin

Keanu Reeves greift zum 3D-Samurai-Schwert

09.12.2010 - 12:10 UhrVor 8 Jahren aktualisiert
12
7
Die Geschichte der 47 Ronin in Genroku Chûshingura
© Shôchiku Eiga
Die Geschichte der 47 Ronin in Genroku Chûshingura
Ridley Scott-Schützling Carl Rinsch lässt Logan’s Run fallen und vergibt das dreidimensionale Samuraischwert stattdessen an Keanu Reeves. Der wird als einer von 47 Samurai seinen Meister rächen.

Um den Tod ihres Meisters zu rächen, schließen sich einige Samurai im Japan des 18. Jahrhunderts zusammen, 47 an der Zahl. Dies ist der grobe Plot von 47 Ronin, dem Action-Abenteuerfilm, der von Universal dazu ausgesandt wird, die populäre japanische Legende um die 47 Samurai zu adaptieren. Vielleicht ist einigen von euch das 241 Minuten Meisterwerk The 47 Ronin (Die 47 Samurai) von Kenji Mizoguchi ein Begriff. Laut Screencrave soll daraus jetzt eine stilisierte Mischung aus Fantasy-Elementen a la “Herr der Ringe” und Kampfszenen wie in Gladiator entstehen. Und das alles – natürlich – in 3D.

Auf dem Regie-Stuhl wird Carl Rinsch sitzen, der als Schwiegersohn in spe von Ridley Scott dessen persönliche Empfehlung genießt und mit 47 Ronin sein Regie-Debüt im Langfilm macht. Bis vor kurzem war er noch im Gespräch, logan-s-run zu inszenieren. Weil terminlich beides nicht hingehauen hätte, entschied er sich jetzt für 47 Ronin und könnte damit Tron Legacy -Regisseur Joseph Kosinski sehr glücklich machen, der unter anderem für logan-s-run gehandelt wurde.

Und noch einer kann sich auf 47 Ronin freuen. Keanu Reeves darf als einer der 47 Samurai mal wieder ordentlich austeilen und in Neo-Manier durch Räume springen, an Wänden hochklettern und Gegner gezielt ins KO kicken. Chris Morgan, Drehbuch-Autor von Wanted, sorgt dafür, dass bei allzu viel Action die Geschichte nicht zu kurz kommt.

Wie ihr wahrscheinlich auch, findet Krystal Clark von Screencrave das 3D-Getue ziemlich nervtötend und prognostiziert, dass die Zuschauer spätestens zum Kinostart von 47 Ronin am 21. November 2012 genug haben werden von 3D. Was meint ihr? Wird der 3D-Hype irgendwann enden? Oder wird 3D vielleicht genau hier, im überstilisierten Actionfilm, seinen Platz finden und dafür andere Genres aussparen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News