How I Met Your Father: Katastrophe oder würdiger How I Met Your Mother-Nachfolger?

15.06.2022 - 16:30 UhrVor 12 Tagen aktualisiert
15
0
How I Met Your Father - Trailer (Deutsch) HD
1:33
How I Met Your MotherAbspielen
© Hulu
How I Met Your Mother
Endlich könnt ihr mit How I Met Your Father die offizielle Nachfolgeserie zu How I Met Your Mother streamen. Aber: Lohnt es sich überhaupt, in Staffel 1 bei Disney+ reinzugucken?

Lange mussten wir in Deutschland darauf warten, dass das Spinoff zu How I Met Your Mother auch bei uns zu streamen ist. Eine schwierige Zeit, in der durchwachsene Kritiken die allgemein vorherrschende Skepsis gegenüber dem Projekt nur weiter verstärkten.

Wie sollte How I Met Your Father auch in die riesigen Fußstapfen treten können, die das Original als eine der gefeiertsten Sitcoms der Fernsehgeschichte hinterlassen hatte, fragten sich viele. Seit dem 9. Juni 2022 sind alle 10 Folgen der 1. Staffel bei Disney+*  zum Streamen verfügbar. Wir klären im Podcast: Lohnt sich die Serie oder sollte man sich das HIMYM-Spinoff lieber sparen?

Darum geht's im How I Met Your Father bei Disney+

Sophie (Hilary Duff) ist frustriert: Egal wie viele Tinder-Dates sie vereinbart, irgendwie ist nie der richtige Mann dabei. Selbst ihre beste Freundin Valentina (Francia Raisa) kann nicht mehr weiterhelfen – was aber auch daran liegen kann, dass die mit dem adligen Briten Charlie (Tom Ainsley) selbst genug Probleme hat. Als Sophie auf dem Weg zum vermeintlich letzten Date ihres Lebens im Uber von Jesse (Chris Lowell) und Sid (Suraj Sharma) landet, tritt sie damit eine Folge an Ereignissen los, die ihr Leben in New York für immer verändern – und sie den Vater ihrer zukünftigen Kinder kennenlernen lassen.

Im Kern erzählt How I Met Your Father die gleiche Geschichte wie die legendäre Ausgangsserie: Ein Elternteil (in dem Fall Kim Cattrall als angetrunkene Zukunfts-Sophie) erzählt dem eigenen Nachwuchs (in dem Fall ein unwilliger, erwachsener Sohn), wie es die Mutter bzw. den Vater (in diesem Fall letzteres) der eigenen Kinder gefunden hat. Doch diese Geschichte gerät immer wieder in den Hintergrund. Schließlich gibt es auf dem Weg zur großen Liebe jede Menge unbefriedigende Affären, rauschende Abende in der Stammbar und unangenehme Situationen, die man mit den besten Freund:innen durchstehen muss.

Das How I Met Your Mother-Spinoff lohnt sich – zumindest für Sitcom-Fans

How I Met Your Father - Trailer 2 (Deutsch) HD
Abspielen

Ob How I Met Your Father langfristig ähnlich viele Fans um sich scharen wird, wie How I Met Your Mother? Unwahrscheinlich. Aber es lohnt sich trotzdem, der Serie eine Chance zu geben. Sie ist eine nostalgische Reise in ein beinahe märchenhaft wirkendes Sitcom-New York, in dem hinter jeder Ecke die große Liebe warten kann – oder zumindest eine Party, die komplett eskaliert. Der Freundeskreis setzt sich aus interessanten Charakteren zusammen, zwischen denen sich Spannendes entwickeln könnte.

Unsere spoilerfreie Diskussion zu Staffel 1 von How I Met Your Father gibt's hier:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Dass sich das Ganze trotzdem noch nicht anfühlt wie HIMYM zu Hochzeiten ist dabei klar: Von HIMYF gibt es erst 10 Episoden. Wir hatten noch keine Zeit, die Figuren so richtig lieben zu lernen und über Staffeln hinweg aufgebaute Insider-Witze in unseren eigenen Sprachgebrauch zu übernehmen.

Ob sich das über die kommenden Staffeln einstellen wird, bleibt abzuwarten. Vorerst ist zumindest die unmittelbare Zukunft der Serie gesichert: Staffel 2 ist bereits bestellt, dieses Mal sogar mit 20 Folgen.

Streamgestöber: Dein Moviepilot-Podcast zu den besten Serien und Filmen im Stream

Wenn euch die Streamgestöber-Folge gefällt, könnt ihr uns einfach bei Spotify   und der Podcast-App eures Vertrauens abonnieren. Und ganz besonders freuen wir uns über eure Bewertung und einen Kommentar bei Apple Podcasts  , Spotify oder Podcast Addict.

Streamgestöber, der Podcast von Moviepilot, wird gesponsert von MagentaTV, inhaltlich ändert sich für euch dadurch aber nichts. MagentaTV ist das TV- und Streaming-Angebot der Telekom, welches Fernsehen in HD-Qualität und Streaming auf einer Plattform bündelt. Hier könnt ihr das gesamte Entertainment-Programm über eine Benutzeroberfläche komfortabel nutzen.

Die Drama-Serie Swimming with Sharks gibt es exklusiv bei MagentaTV:

Swimming with Sharks - Trailer (Deutsche UT) HD
Abspielen

Mit dabei: Netflix, Disney+, Amazon Prime Video, RTL+, DAZN, Mediatheken sowie die eigene MagentaTV-Megathek mit einer einzigartigen Auswahl an Originals und Exclusives und internationalen Top-Serien: Zu den MagentaTV Originals gehören zum Beispiel das deutsche Serien-Highlight Oh Hell und zu den MagentaTV Exclusives die preisgekrönte Serie The Handmaid's Tale.

MagentaTV gibt‘s auch unabhängig vom Internetanbieter als App oder Stick, in Verbindung mit Streamingdiensten zum attraktiven Vorteilspreis – flexibel monatlich kündbar. Alle weiteren Infos zu MagentaTV findet ihr hier .

*Bei diesen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links oder beim Abschluss eines Abos erhalten wir eine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Gebt ihr How I Met Your Father eine Chance?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News