Community

House of Cards - Letzte Staffel erhält Startdatum mit Symbolcharakter

08.08.2018 - 09:25 UhrVor 3 Jahren aktualisiert
5
1
House of Cards - S06 Teaser Trailer (English) HD
0:45
House of CardsAbspielen
© Netflix
House of Cards
Netflix veröffentlicht die finale 6. Staffel von House of Cards Anfang November und damit kurz vor den richtungsweisenden Halbzeitwahlen in den Vereinigten Staaten.

Die Netflix'schen Machtspiele im Oval Office gehen in rund drei Monaten in ihre letzte Runde. Die finale 6. Staffel von House of Cards erscheint nach übereinstimmenden Medienberichten offiziell am 02.11.2018 und damit in einer symbolträchtigen Phase. Dies gab der Streaming-Dienst laut Variety  und weiteren Branchenblättern am gestrigen Dienstag bekannt. Somit gehen die letzten acht Episoden nur vier Tage vor den Halbzeitwahlen oder auch Zwischenwahlen in den USA, den so genannten "midterm elections", auf Sendung.

House of Cards - Staffel 6 überholt die Realität

Die Halbzeitwahlen der Vereinigten Staaten finden traditionell zur Mitte der vierjährigen Amtszeit des gewählten US-Präsidenten und wie die Wahl desselben am Dienstag nach dem ersten Montag des Novembers statt. Sie gelten als richtungsweisender Stimmungsindikator, da u.a. ein Drittel der Senatoren, das gesamte Repräsentantenhaus, ein großer Teil der Gouverneure sowie die Parlamente der meisten Bundesstaaten gewählt werden. So ist die Abstimmung zwei Jahre nach den Präsidentschaftswahlen auch für Amtsinhaber Donald Trump und seinen politischen Kurs von Bedeutung. Was Hillary Clinton am 8. November 2016 verwehrt blieb, ist in House of Cards inzwischen Realität.

House of Cards

Denn während sich Demokratin Clinton ihrem republikanischen Kontrahenten Trump damals geschlagen geben musste, schaffte es Claire Underwood (Robin Wright) im Zuge der sich überstürzenden Ereignisse in der 5. Staffel von House of Cards aus dem Schatten ihres Mannes Frank (Kevin Spacey) herauszutreten und als erste Präsidentin der Vereinigten Staaten das Machtzepter im Weißen Haus zu übernehmen. Zuletzt beglückwünschte sich die neue Machthaberin in einem Video selbst zu ihrer Unabhängigkeit. Spacey spielt für Netflix unterdessen keine Rolle mehr: Das Unternehmen kündigte die Zusammenarbeit mit dem Schauspieler Anfang November vergangenen Jahres nach Vorwürfen der sexuellen Belästigung auf.

In Deutschland sind die neuen Folgen von House of Cards zunächst auf Sky  parallel zur US-Ausstrahlung zu sehen. Für gewöhnlich erscheinen diese ein halbes Jahr später auch im hiesigen Netflix-Katalog.

Werdet ihr euch die letzte Staffel von House of Cards ansehen?

Das könnte dich auch interessieren

Schaue jetzt

Kommentare

Aktuelle News