Community

Hexenkessel - Erste Zusammenarbeit von Martin Scorsese und Robert De Niro im MDR

17.06.2017 - 08:50 UhrVor 4 Jahren aktualisiert
2
1
SO sieht Method Acting aus!
© e-m-s
SO sieht Method Acting aus!
Martin Scorsese und Robert De Niro können eine fruchtbare Zusammenarbeit vorweisen. Der MDR zeigt ihre erste Kooperation Hexenkessel über die Gangsterszene in New York heute Nacht.

Gangs of New York, ein paar Jahrzehnte früher: Martin Scorsese gilt zu Recht als filmischer Experte der italienischen Gangsterszene, vor allem in New York. Dort drehte er 1973 seinen ersten Film mit Robert De Niro namens Hexenkessel. Die Regielegende ließ ihrem damals 30-jährigen Hauptdarsteller beim Dreh Raum für Improvisationen, sodass De Niro sein Method Acting voll und ganz zur Geltung bringen konnte. Der Begriff bezeichnet eine bestimmte Art des Schauspiels, die vom berühmten Schauspiellehrer Lee Strasberg entwickelt wurde. Dabei fühlt sich ein Schauspieler komplett in seiner Rolle ein und passt sich seiner Figur an, legt beispielsweise Gewicht zu (Robert De Niro in Wie ein wilder Stier) oder gewöhnt sich einen bestimmten Dialekt an (Marlon Brando in Endstation Sehnsucht).

Hexenkessel handelt vom Ganoven Charlie (Harvey Keitel), der auf dem Weg ist, ein bedeutender Krimineller zu werden. Was seinem Onkel Giovanni dabei allerdings missfällt, ist erstens Charlies Beziehung zu seiner Nachbarin Teresa sowie seine Unterstützung von Teresas Cousin Johnny Boy (Robert De Niro). Der sorgt mit seiner unvorsichtigen Art dafür, dass es für die drei gefährlich wird.

Martin Scorsese und Robert De Niro setzten ihre Arbeit anschließend mit Filmen wie Taxi Driver und Kap der Angst fort, die heute ebenfalls zu Recht als Klassiker gelten.

  • Heute im TV: Hexenkessel (1973)
  • Sender: MDR
  • Sendezeit: 01:35 Uhr

Was schaut ihr heute Abend?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News