Heute im TV

Verstrickt euch in ein lustiges Lügennetz mit Salami Aleikum

21.02.2012 - 15:00 UhrVor 11 Jahren aktualisiert
5
2
Mohsen kann sich in seinem Lügennetz kaum selbst noch zurechtfinden.
Zorro Film
Mohsen kann sich in seinem Lügennetz kaum selbst noch zurechtfinden.
Heute gibt es mal wieder einen deutschen TV-Tipp, denn mit Salami Aleikum schuf Ali Samadi Ahadi an einer Culture Clash – Komödie, die nicht nur von den kulturellen Verschiedenheiten, sondern auch von der Entwicklung ihres Hauptcharakters lebt.

Mehr ungewöhnliche Komödien braucht das deutsche Land. Das dachte sich sicher auch Ali Samadi Ahadi (The Green Wave), als er sich an Salami Aleikum machte. Auch ohne große Werbekampagne konnte der kleine, aber feine Film gegen seine Konkurrenz anstinken. Zurecht, denn Salami Aleikum besticht nicht durch flachen Witz oder Imitation amerikanischer Erfolgsschemata, sondern durch eine originelle Prämisse mit einem gewissen skurrilen Charme, der zumindest von der Idee her entfernt an Wes Anderson erinnern könnte.

In Salami Aleikum geht es um den Deutsch-Iraner Mohsen Taheri (Navíd Akhavan), der es in seinem Leben nicht gerade leicht hat. Sein Vater (Michael Niavarani) produziert Döner und hat den Sohnemann in den Betrieb integriert. Nur leider kann dieser absolut gar kein Blut sehen und ist obendrein Vegetarier. Sehr zum Leidwesen des Vaters, der ihm seinen Status als Mann abspricht. Genau darum geht es in der Geschichte von Mohsen: Mann sein. Der junge Mann hat sich noch nicht selbst gefunden und kompensiert seine auch von ihm empfundenen Mäkel ausgerechnet durch ein bei Männern nicht sehr oft gesehenes Hobby: Stricken. Dann kann er sich aber doch beweisen. Im Osten soll er versuchen, den elterlichen Betrieb zu retten und gerät dabei ausgerechnet in ein kleines Kuhkaff, in dem die Bewohner vermutlich noch nie etwas von Coca-Cola oder Blue Jeans gehört haben.

Aber der Trip lohnt sich, denn schon bald lernt er die blonde Hünin Ana Bergheim (Anna Böger) kennen, ihres Zeichens nach Automechanikerin. Ihr ur-ostdeutscher Vater (Wolfgang Stumph), der Kneipenwirt des Dorfes, hält Mohsen fälschlicherweise für einen Investor, der die örtliche Textilfabrik wieder auf Vordermann bringen kann. Um Ana zu beeindrucken, berichtet Mohsen den Fehler nicht. Genau das richtige für den kleinen Ort, der von einer kleinen Textilproduktionsfirma abhängig ist. Hoffnung, die auch Mohsen gut tut. Doch als plötzlich Mohsens Eltern vor der Tür stehen, wird es zunehmend schwerer, das selbstgestrickte Lügennetz vor dem Reißen zu schützen.

Salami Aleikum kommt mit einem für eine deutsche Komödie ungewöhnlich gutem Timing und erstaunlich wenig überflüssigen Stereotypen daher. Der Film vereint den bissigen Multi-Kulti-Humor von Türkisch für Anfänger gemischt mit einigen skurrilen Ideen, zum Beispiel Tanzeinlagen und zugegeben auch dem ein- oder anderen Klamauk. Wer eine deutsche Komödie abseits vom Mainstream sehen möchte, wird heute Abend mit Salami Aleikum nicht falsch liegen.

Was: Salami Aleikum (2009)
Wann: 20.15
Wo: 3Sat

Was läuft bei euch im TV?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News