Community

Harry Potter - Dieses süße Detail verbindet Anfang und Ende der Zauberer-Reihe

11.10.2018 - 17:30 Uhr
12
5
Harry Potter und die Heiligtümer des Todes 2
© Warner Bros.
Harry Potter und die Heiligtümer des Todes 2
Neben dem bittersüßen Ende von Harry Potter und die Heiligtümer des Todes 2 verzaubert uns besonders dieses zuckersüße Easter Egg, das den ersten mit dem letzten Film verbindet.

Update, 11.10.2018: Heute Abend zeigt VOX Harry Potter und die Heiligtümer des Todes 2, weswegen wir diesen Artikel vom 17.01.2017 noch einmal hervorgeholt haben.

In Harry Potter und die Heiligtümer des Todes 2 gibt es am Ende eine besonders wehmütige Szene für alle Fans: Nach allen Abenteuern, die Harry (Daniel Radcliffe), Hermine (Emma Watson) und Ron (Rupert Grint) während ihrer Schulzeit erlebt haben, treffen sie sich nach 19 Jahren an dem Ort wieder, an dem alles angefangen an. An Gleis 9 3/4 am Bahnhof King's Cross in London kommen die alten Freunde zusammen, um ihre Kinder in den Zug nach Hogwarts zu setzen. Eine verzauberte Eisenbahn, die schon immer eine besondere Bedeutung für das Trio hatte.

In diesem Zug schlossen die damals noch jungen Zauberer in Harry Potter und der Stein der Weisen erste zaghafte Bekanntschaften untereinander. So verputzten Harry und Ron auf ihrer ersten magischen Eisenbahnfahrt gemeinsam viele Süßigkeiten. Das vieles von den Naschereien jedoch verzaubert ist, daran dachte Harry damals noch nicht, weshalb ihm auch ein lebendiger Schokofrosch entwischte. Wie sich im letzten Potter-Film herausstellt, schließt genau dieser Schokofrosch das Kapitel der drei Magier. Hier nochmal die besagte Szene aus dem Hogwarts Express:

Nach seiner Flucht aus der Pappschachtel springt der Schokofrosch in Harry Potter und der Stein der Weisen aus dem Fenster des fahrenden Zuges. Allerdings taucht er 19 Jahre später wieder auf, wie die letzte Szene in Harry Potter und die Heiligtümer des Todes 2 zeigt. Denn dort hängt der vergnügliche Quaker erneut in der Mitte der Fensterscheibe:

Harry Potter und die Heiligtümer des Todes 2

Allerdings zieht es der lustige Lurch nach seiner langen Reise nun vor, es sich doch im Zug gemütlich zu machen. Durch den offenen Spalt springt er auf die Hand von Rons Tochter Rose (Helena Barlow). Somit geht dieser nostalgische Schokofrosch wohl als das süßeste Harry Potter-Easter Egg der kompletten Filmreihe in die Geschichte ein. (via moviepilot.com )

Hattet ihr das Detail mit dem Schokofrosch im letzten Potter-Teil bereits entdeckt?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News