Heute im TV

Harold und Maude und was die Liebe wirklich ausmacht

29.08.2015 - 08:30 UhrVor 5 Jahren aktualisiert
2
4
Bud Cort und Ruth Gordon als Harold und MaudeAbspielen
© Paramount Home Entertainment
Bud Cort und Ruth Gordon als Harold und Maude
Der Klassiker Harold und Maude erzählt von einer Liebe, die sich nicht durch den Altersunterschied aufhalten lässt. Das Plädoyer an die Überschreitung gesellschaftlicher Normen läuft heute auf ServusTV und ist unser TV-Tipp am Samstag.

Der 18-jährige Harold (Bud Cort) ist fasziniert vom Tod. Immer wieder inszeniert er seinen eigenen, um die Aufmerksamkeit seiner Mutter (Vivian Pickles) zu bekommen. Auch sein Auto hat er zu einem Leichenwagen umfunktioniert. Gerne besucht er Friedhöfe und Beerdigungen. Auf einer dieser Veranstaltungen begegnet er der 79-jährigen Maude (Ruth Gordon), die lebensbejahender nicht sein könnte. Schnell entwickelt sich zwischen den beiden eine spezielle Freundschaft, die in pure Liebe umschlägt. Natürlich zum Missfallen von Harolds Mutter.

Wir könnten schnell denken, dass der Film Harold und Maude von Hal Ashby (Der Hausbesitzer) sich mit kritischen Themen wie dem Freitod oder der Altersspanne der Protagonisten auseinandersetzen möchte, doch im Prinzip verfolgt die Komödie ein ganz anderes Ziel: In der Liebe geht es nicht darum, wer wir sind und was wir in der Gesellschaft repräsentieren. Nein, in der Liebe geht es einzig und allein um die Liebe selbst. Schon fünf Minuten, nachdem sich Harold und Maude das erste Mal begegnet sind, kommt uns nicht mehr in den Sinn, dass es sich genauso gut um Oma und Enkel handeln könnte, denn alles wirkt stimmig und richtig.

In seinem Erscheinungsjahr 1971 war Harold und Maude weder ein Kritiker- noch ein Publikumserfolg. Erst mit der Zeit wurde die Liebesgeschichte zum Kultfilm und begann ab 1983 den ersten Gewinn abzuwerfen. Zwischenzeitlich hat Drehbuchautor Colin Higgins (Warum eigentlich... bringen wir den Chef nicht um?) sogar über ein Prequel und ein Sequel nachgedacht . Während die Fortsetzung sich mit Harolds Geschichte nach dem Ende des Filmes befassen sollte, hätten wir in der Vorgeschichte etwas über Maudes Vergangenheit erfahren. Ob es nun gut oder schlecht ist, dass es dazu niemals kam, können wir nur mutmaßen.

  • Was? Harold und Maude
  • Wann? 22:05
  • Wo? ServusTV

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News