Größter Fremdscham-Moment seit langem: Jake Gyllenhaal-Video geht 12 Sekunden und ihr werdet es nicht aushalten

26.11.2022 - 07:30 Uhr
12
0
Jake Gyllenhaal in Spider-Man: Far from HomeDisney
Jake Gyllenhaal ist ein gefeierter Schauspieler und Marvel-Star. Während eines Disney-Interviews hat er sich jetzt aber kräftig in die Nesseln gesetzt.

Es gibt Interview-Momente, die tun selbst uns Zuschauern unendlich in der Seele weh, etwa wenn Robert Downey Jr. wutentbrannt den Raum verlässt oder Vin Diesel seine Gesprächspartnerin brüskiert. Eine ähnliche Situation ist jetzt auch Marvel-Darsteller Jake Gyllenhaal passiert. Es gibt ein Video davon. Es ist nur 12 Sekunden lang und liefert trotzdem genug Fremdscham für einen ganzen Monat.

Marvel-Star Jake Gyllenhaal erzählt Flachwitz und versinkt danach im Boden

Das Ganze passierte auf Interview-Tour zum neuesten Disney-Animationsfilm Strange World, dessen Figuren Gyllenhaal gemeinsam mit Dennis Quaid und Jaboukie Young-White die Stimme geliehen hat. Im Gespräch bemerkt er scherzhaft eine Parallele zwischen Film und Realität.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Ich denke, die Figuren [aus Strange World] verhalten sich sehr nachvollziehbar. Ich glaube, die Welt in der wir jetzt gerade leben, ist nämlich auch eine sehr seltsame Welt [im Original: This world we live in today is a pretty strange world, too].

Danach vergeht Sekunde um Sekunde an schmerzhafter Stille im Raum, in der weder Quaid noch Young-White oder irgendeiner der Interviewer über diese hauchdünne Andeutung eines Witzes lacht. Oder Gyllenhaal zumindest ein beruhigendes "Haha, stimmt" zuschustert. Es passiert einfach nichts. Der Spider-Man-Star sieht sich hilflos an Scham sterbend zur Seite um, aber seine Kollegen würdigen den Satz keines Kommentars.

Ein Tweet der Szene ist mit knapp 65.000 Likes nun zum absoluten Trend geworden. Was ist der Reiz des Videos? Sich über Gyllenhaal lustig zu machen? Eher nicht. Viele wissen einfach gerne, dass auch gutaussehende, millionenschwere Hollywood-Megastars manchmal mit Anlauf ins Fettnäpfchen treten.

Die 10 besten Filme, die noch 2022 zu Netflix und Co. kommen

Vor dem Ende des Streaming-Jahres stellen wir euch nochmal 10 kommende Titel vor, auf die wir uns 2022 am meisten freuen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

In dieser Ausgabe des Moviepilot-Podcasts Streamgestöber sprechen wir unter anderem über Guillermo del Toros düstere neue Pinocchio-Version, das Will Smith-Comeback Emancipation, das Knives Out-Sequel Glass Onion mit Daniel Craig und den Horror-Hype Barbarian.

*Bei diesen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links oder beim Abschluss eines Abos erhalten wir eine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Was haltet ihr von dem Gyllenhaal-Video?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News