Community

Gone Girl als Serie? Seht Amy Adams im schaurigen Trailer für Sharp Objects

24.04.2018 - 19:43 UhrVor 2 Jahren aktualisiert
1
1
Amy Adams in Sharp ObjectsAbspielen
© HBO
Amy Adams in Sharp Objects
Amy Adams schleicht sich im Teaser-Trailer zu Sharp Objects als exzentrische, investigative Journalistin durch ihre Heimatstadt und versucht dem Mord zwei junger Mädchen auf den Grund zu gehen.

Die mehrfach für den Oscar nominierte Amy Adams hat genug von der Hetzjagd nach dem Goldjungen. Stattdessen beeindruckt sie im ersten Trailer zur kommenden HBO-Serie Sharp Objects und könnte damit eine heiße Anwärterin auf den bedeutendsten Fernsehpreis der USA sein. Die Thriller-Miniserie von Regisseur und Produzent Jean-Marc Vallée folgt den Spuren seiner Erfolgsserie Big Little Lies, für deren 1. Staffel er ebenfalls verantwortlich zeichnet.

Worum geht es in Sharp Objects mit Amy Adams?

Sharp Objects ist eine Serien-Adaption des gleichnamigen Romans von Gillian Flynn, die auch die Vorlage des David Fincher-Thrillers Gone Girl geschrieben hat. In Deutschland erschient der Roman unter dem Titel Cry Baby - Scharfe Schnitte. Die Thriller-Serie mit Amy Adams in der Hauptrolle, erzählt die Geschichte der Journalistin Camille Preaker, die in ihre Heimatstadt Wind Gap in Missouri zurückkehrt, um über das Verschwinden und den Mord an zwei jungen Mädchen zu berichten. Preaker hat jedoch selbst eine unschöne Vergangenheit. Nachdem sie halluzinierte, Zeichen auf ihrer Haut zu haben, versuchte sie sich diese herauszuschneiden und wurde daraufhin selbst in ärztliche Obhut gegeben. Hinzukommt, dass sie durch ihre Rückkehr wieder mit ihrer Mutter und Halbschwester in Kontakt tritt, den sie jahrelang absichtlich vermied.

Wie Vanity Fair  berichtet, habe sich sogar Horror-König Stephen King begeistert von dem Roman gezeigt:

Ein vortreffliches scheußliches Werk.
Amy Adams in Sharp Objects

Auch wenn der Trailer über die genauen Details der Serie nicht viel preisgibt, erscheint die Serie in äußerst düsterem, schaurigem Gewand. Die Miniserie wird im Juli dieses Jahres in den USA auf HBO erscheinen. Ob und wann die Serie einen deutschen Serienstart erhält, bleibt bislang unklar. Wie sich Amy Adams als verschrobene Journalistin mit den Morden und ihrer Familie herumschlägt, bleibt also abzuwarten. Die vielfachen Emmy-Auszeichnungen von Big Little Lies und die Nominierungs-Historie von Adams, lassen jedenfalls vermuten, dass auch diese HBO-Serie in der kommenden Award-Saison nicht leer ausgehen wird.

Was haltet ihr vom Teaser-Trailer zu Sharp Objects?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News