Godzilla 2: Regisseur bestätigt geniales Easter Egg

Godzilla 2: King of the Monsters
© Warner Bros.
Godzilla 2: King of the Monsters

Achtung, mögliche Spoiler für Godzilla 2: Wie wir inzwischen wissen, quillt Godzilla 2: King of the Monsters geradezu über vor Titanen, ob in persona oder als Referenz auf Bildschirmen. Bei all den Easter Eggs muss sich niemand wundern, wenn er einen Verweis verpasst. Glücklicherweise spielen Fans auf Twitter eifrig "Finde den Kaiju" und entlockten Regisseur Michael Dougherty jetzt ein ganz besonderes Geheimnis des Films.

In King of the Monsters versteckt sich ein Hinweis auf Godzillas allerersten Gegner

Wie unter anderem Comic Book berichtet, wandte sich ein Fan auf Twitter verzweifelt an Michael Dougherty, da er einfach nicht alle Monster-Referenzen finden konnte. Er habe den Film bereits dreimal gesehen, aber immer noch nicht alles entdeckt. Daraufhin erbarmte sich der Regisseur und verriet, dass sich im Film ein Fanliebling versteckt: Anguirus.

Direkt vor Godzillas Unterwasserversteck ist für eine kurze Einstellung das Skelett einer Kreatur zu sehen, die vielleicht - vielleicht auch nicht - Anguirus sein könnte

Manche Fans spekulierten aufgrund einiger Trailerbilder bereits vor einer Weile auf einen Auftritt von Anguirus. Wie sich jedoch herausstellte, stellten die betreffenden Szenen Methuselah dar. Aber offenbar schaffte es Anguirus letztlich doch in den Film, wenn auch nur als Gerippe.

Tragisches Schicksal für Anguirus: Fans trauern um ihren Lieblings-Kaiju

Der stachelbedeckte Anguirus stammt praktisch aus den Kindertagen Godzillas, sein erstes Zusammentreffen mit der Atomechse fand in Godzilla kehrt zurück statt. Anguirus war Godzillas erster Kaiju-Gegner und wurde später sogar zum Freund. Gerade deshalb reagierten eine Fans schockiert, als sie von Anguirus vorzeitigem Ableben erfuhren:

Ich möchte, dass jeder, der Godzilla und Anguirus und ihre Freundschaft so sehr liebt wie ich, kurz innehält und darüber nachdenkt - was, wenn Anguirus dort als Zeichen des Respekts von Godzilla begraben wurde, vielleicht dafür, dass Anguirus Godzilla beschützt hat? Vielleicht hat er sich geopfert, um G. zu retten?

Oh nein, das heißt, dass Godzilla nicht nur der letzte seiner Art ist, sondern sein bester Freund auch noch tot ist(tränenüberströmter Emoji)!

Andere Fans erinnerten Michael Dougherty daran, dass es im Toho-Universum mehr als nur einen Anguirus gab. Damit könnte es in zukünftigen Filmen des MonsterVerse womöglich nicht nur einen Auftritt von Destoroyah geben, sondern auch von Anguirus:

Ich würde Anguirus wirklich gerne in einem der kommenden Filme sehen, er war immer schon eines meiner Lieblingsmonster! Und im Tohoverse gab es sogar mehr als einen!

Ob wir in den kommenden Filmen tatsächlich einen lebendigen Anguirus zu sehen bekommen werden, wird sich zeigen. Nun steht uns mit Godzilla vs. Kong am 13.03.2020 erst einmal ein Wiedersehen mit einem vertrauten Riesenaffen ins Haus.

Wünscht ihr euch einen Auftritt von Anguirus im MonsterVerse?

Moviepilot Team
pleasant28 Sophia Rosenberger
folgen
du folgst
entfolgen
"I'd be lost without my blogger." Ich blogge zwar nicht für Sherlock, aber immer gerne für euch ;)
Deine Meinung zum Artikel Godzilla 2: Regisseur bestätigt geniales Easter Egg
C796e7fd19104b6898edefc5200d4856