Game of Thrones: Macher verrät neue Infos zur Targaryen-Serie

Daenerys Targaryen
© HBO
Daenerys Targaryen

Dieses Jahr gipfelte Game of Thrones mit seiner abschließenden 8. Staffel in seinem großen Finale. Obwohl manch einer das Ende der Fantasy-Serie als Riesen-Enttäuschung empfand, war es zumindest für GoT-Schöpfer George R.R. Martin nach all dem "enormen Stress" auch befreiend.

Der literarische Vater der Erfolgsserie äußerte sich nun zum nächsten geplanten Spin-off über die Targaryens.

"Ja, es basiert auf einem meiner Bücher" - G.R.R. Martin zum Targaryen-Spin-off

Während das erste geplante Game of Thrones-Spin-off mittlerweile einen Meilenstein erreichte, steht das Targaryen-Spin-off noch ganz am Anfang. Wie unter anderem io9 berichtet, teilte George R.R. Martin auf seiner Seite Not a Blog nicht nur seine Gedanken zur Targaryen-Serie, sondern bestätigte sogar die Arbeiten daran:

[...] Jane Goldmans noch unbetitelte Show [...] ist eine davon. Der Pilot wurde vor einem Monat abgeschlossen und befindet sich in der Postproduktion. [...] Die Serie, die gerade die Schlagzeilen beherrscht, ist eine der anderen. Auch ein Prequel. Angesiedelt tausende von Jahren nach Janes Serie in der Geschichte von Westeros. Und ja, es basiert auf Material von einem meiner Bücher.

Genauer handelt es sich bei besagtem Buch um den Band Fire & Blood, dessen Geschichte 300 Jahre vor den Ereignissen von Game of Thrones angesiedelt ist. Martin ergänzt, jene, die dieses Werk kennen, wüssten, "es bietet genug Material für dutzende Serien."

Das Targaryen-Spin-off bewege sich laut Martin zwar auf eine Pilot-Bestellung zu, habe bis jetzt jedoch nur ein Pilot-Manuskript sowie eine Bibel, die von Ryan Condal verfasst wurden.

Game of Thrones bietet laut Martin "zehntausende Jahre Geschichte"

Des Weiteren merkt George R.R. Martin an, er sei mehreren GoT-Spin-offs keineswegs abgeneigt, schließlich böte die von ihm geschaffene Welt genug Geschichten und Mysterien für schier unzählige spannende Geschichten:

Das Lied von Eis & Feuer ist eine WELT, Jungen und Mädchen. Riesige Kontinente, zehntausend Jahre Geschichte, Städte, Wüsten, Ozeane, Geheimnisse, Triumphe und Tragödien. [...] Und in diesen Tagen von hunderten Netzwerken, Kanälen und Streaming-Diensten denke ich, dass das Fernsehen viel Platz für zwei Serien hat, die in Westeros stattfinden... oder zur Hölle, vielleicht drei oder vier... [...]

Momentan hat keines der in Produktion befindlichen Game of Thrones-Spin-offs einen offiziellen Starttermin.

Was haltet ihr von George R.R. Martins Äußerungen zu den Game of Thrones-Spin-offs?

Moviepilot Team
Amon Sven Raabe
folgen
du folgst
entfolgen
What? No chit-chat or monologue? Just gettin' right to the point, huh?
Deine Meinung zum Artikel Game of Thrones: Macher verrät neue Infos zur Targaryen-Serie
70c585069e664e16b5d001dd694404c7