Franka Potente an der Seite von Tom Hardy in BBC-Serie Taboo

22.03.2016 - 14:00 Uhr
0
1
Taboo - S01 Teaser Trailer (English) HD
1:25
The BridgeAbspielen
© FX
The Bridge
Die BBC und FX haben Zuwachs für ihre im 19. Jahrhundert angesiedelte Miniserie Taboo bekommen: Franka Potente wurde an der Seite von Tom Hardy gecastet.

Es ist in den letzten Jahren ein bisschen ruhig um Franka Potente geworden. Ihr letzter Auftritt in einem Spielfilm liegt schon ein paar Jahre zurück und auch ihre Auftritte in Serien sind rar gesät, zuletzt in The Bridge - America. Doch womöglich bekommen wir sie in Zukunft wieder regelmäßig zu sehen: Sie kehrt in The Conjuring 2 im Sommer auf die große Leinwand zurück und wie Deadline  berichtet, wurde sie nun außerdem neben Tom Hardy für Taboo gecastet, eine historische Miniserie aus einer Koproduktion von FX und der BBC.

Taboo spielt im Jahre 1814 und erzählt die Geschichte des Abenteurers James Keziah Delanes (Tom Hardy), der als veränderter Mann aus Afrika zurückkehrt und den Tod seines Vaters rächen will. Er weigert sich, sein Familienunternehmen an die East India Company zu verkaufen und versucht stattdessen, sein eigenes Reederei-Imperium aufzubauen. Dabei gerät er zwischen die Fronten zweier konkurrierender Länder, Großbritannien und Amerika. Zu der Rolle, die Franka Potente einnehmen soll, schreibt Deadline bloß, dass sie die Geschäftsfrau Helga spiele, die eine gemeinsame Vergangenheit mit James habe.

Showrunner der Serie ist Steven Knight - er schrieb alle acht Episoden der Miniserie, die auf einer Geschichte aus der Feder von Tom Hardy und seinem Vater Chips Hardy beruht. Die drei sind es auch, die die Serie produzieren, zusammen mit Ridley Scott. Ein genaues Premieredatum gibt es noch nicht, allerdings peilt Taboo die Veröffentlichung für 2017 an.

Ist Franka Potente die richtige Wahl für Taboo?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News